Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Rubinrot“: deutscher Beitrag zum Fantasy-Hype
Nachrichten Kultur „Rubinrot“: deutscher Beitrag zum Fantasy-Hype
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 18.03.2013
Gideon (Jannis Niewöhner) und Gwendolyn (Maria Ehrich) reisen in die Vergangenheit. Foto: Meike Birck/Concorde Filmverleih
Gideon (Jannis Niewöhner) und Gwendolyn (Maria Ehrich) reisen in die Vergangenheit. Foto: Meike Birck/Concorde Filmverleih
Anzeige
Berlin

Regisseur Felix Fuchssteiner erzählt die spannende Geschichte zweier junger Zeitreisender in Hollywood-Blockbuster-Manier und hat mit Maria Ehrich und Jannis Niewöhner zwei Hauptdarsteller auf die Leinwand geholt, die sich anschicken könnten, als Teenie-Idole in die Fußstapfen der „Twilight“-Stars zu treten. Ein deutscher Film, der aussieht wie Hollywood-Kino - das hat Seltenheitswert.

Rubinrot, Deutschland 2013 , 121 Min., FSK ab 12, von Felix Fuchssteiner, mit Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Veronica Ferres, Josefine Preuß

dpa