Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Schriftsteller Peter Härtling gestorben
Nachrichten Kultur Schriftsteller Peter Härtling gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 10.07.2017
Anzeige
Köln

Der Schriftsteller Peter Härtling ist tot. Der vielfach ausgezeichnete Autor sei im Alter von 83 Jahren nach kurzer schwerer Erkrankung in Rüsselsheim gestorben, teilte eine Sprecherin des Verlags Kiepenheuer & Witsch mit. In seiner mehr als 60-jährigen Schaffenszeit veröffentlichte Härtling eine Vielzahl von Romanen, Erzählungen, autobiografischen Schriften und Kinderbüchern. 2015 erschien sein letzter Roman „Verdi - Ein Roman in neun Fantasien“. Sein zentrales Thema ist die Erinnerung. Dies bedeutete für ihn die Auseinandersetzung mit Geschichte und politischer Vergangenheit.

dpa

Mehr zum Thema

Russlands Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges sterben. Mit dem Tod des Literaten Granin verklingt eine zentrale Stimme im Gedenken. Ohne ihn - ein Mitglied der Berliner Akademie der Künste - fehlt der russischen Erinnerungskultur eine bedeutende Instanz.

05.07.2017
Kultur Österreichischer Dramatiker - Ferdinand Schmalz gewinnt Bachmann-Preis

Als aufstrebender Theaterautor ist der Dramatiker Ferdinand Schmalz im deutschsprachigen Raum schon länger ein Begriff. Mit dem Sieg des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preises schaffte sich der in Wien lebende Künstler ein zweites Standbein in der Literatur.

09.07.2017

Der Schriftsteller Peter Härtling ist tot. Der vielfach ausgezeichnete Autor sei am Montag im Alter von 83 Jahren in Rüsselsheim gestorben, teilte eine Sprecherin ...

10.07.2017