Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Spannende Geschichten aus einem der ältesten Insel-Orte
Nachrichten Kultur Spannende Geschichten aus einem der ältesten Insel-Orte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 15.05.2015
„Eine Fischerberatung auf Mönchgut“  von Wilhelm Zimmer (1853 -1937)
„Eine Fischerberatung auf Mönchgut“  von Wilhelm Zimmer (1853 -1937)
Anzeige
Göhren

Die Sonderausstellung „850 Jahre Göhren“ erzählt die spannende Geschichte des Ortes Göhren auf Rügen vom kleinen Fischer- und Bauerndorf hin zum modernen Badeort. „Ausgehend von der Ersterwähnung des Ortes im Jahr 1165 führt die Ausstellung durch die Jahrhunderte und berichtet von wichtigen geschichtlichen Ereignissen“, informiert Museumsleiterin Ellen Melzer.

So spielt beispielsweise die Besiedlung der Halbinsel Mönchgut durch die Zisterzienser-Mönche des Klosters Eldena bei Greifswald im Jahre 1252 und 1360 eine Rolle, es wird aber auch auf die Schwedenzeit ab 1629 und die Preußenzeit ab 1815 eingegangen. 

Besonderes Highlight der Schau ist die Kopie des Gemäldes „Fischerberatung auf Mönchgut“ von Wilhelm Zimmer (1853-1937). Der Thüringer Maler, der sich Ende des 19. Jahrhunderts zu Studienzwecken in Göhren aufhielt, hat damals im Bild eine lebendige Szene festgehalten: 30 Männer aus dem Dorf diskutieren erregt über einen „neuen Bauplan“, der das Stadtbild mit schnurgeraden Straßen verändern soll.



Gerit Herold