Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Stilles Drama: „Tao Jie - Ein einfaches Leben“
Nachrichten Kultur Stilles Drama: „Tao Jie - Ein einfaches Leben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 29.04.2014
Qin Hailu (l-r), Ann Hui, Andy Lau und Deanie Ip in Venedig. Quelle: Andrea Merola
Anzeige
Berlin

Jahrzehntelang hat Ah Tao bei der Familie Leung als Hausmädchen gearbeitet. Über drei Generationen hinweg war sie Köchin und kümmerte sich auch liebevoll um die Kinder.

Nun aber ist sie eine ältere Dame, die meisten Mitglieder der Familie leben inzwischen im Ausland. Nur der unverheiratete Filmproduzent Roger ist noch in ihrer Nähe.

Anzeige

Als sie dann einen Schlaganfall erleidet, kommt sie ins Altersheim, und die Beziehung zwischen Roger und „Tao Jie“ (Fräulein Jie) wird neu geordnet - Roger erkennt, dass die ehemalige Dienerin ihm deutlich mehr bedeutet als er lange annahm. Beim Filmfest Venedig 2011 wurde Hauptdarstellerin Deanie Yip für ihr berührendes Spiel als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Star Andy Lau spielt ihren Ziehsohn Roger.

(Tao Jie - Ein einfaches Leben, Hongkong 2011, 117 Min., FSK ab 0, von Ann Hui, mit Deanie Yip, Andy Lau)


Tao Jie - Ein einfaches Leben



dpa

21.04.2014
29.04.2014