Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Strandfunde“ begleiten am Königsstuhl durch die Saison
Nachrichten Kultur „Strandfunde“ begleiten am Königsstuhl durch die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 31.03.2015
Der Stralsunder Geologe und Landschaftsfotograf Rolf Reinicke auf Fotopirsch an der Küste.
Der Stralsunder Geologe und Landschaftsfotograf Rolf Reinicke auf Fotopirsch an der Küste. Quelle: Rolf Reinicke
Anzeige
Sassnitz

Im Nationalpark-Zentrum am Königsstuhl auf der Insel Rügen wird am Dienstag eine neue Sonderausstellung eröffnet. Sie titelt „Strandfunde“ und zeigt Fotografien des Stralsunder Geologen und Landschaftsfotografen Rolf Reinicke, der seine Motive an den Stränden von Ost- und Nordsee sowie Nordatlantik und Nordostpazifik gefunden hat.

Die Schau des Hansestädters, der drei Jahrzehnte als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Meeresmuseum in Stralsund tätig war, werden Besucher bis Ende September im Kreidesaal des Nationalpark-Zentrums in Augenschein nehmen können.

Es ist die einzige, künstlerische Exposition, die für dieses Jahr am Königsstuhl geplant ist. Das Nationalpark-Zentrum nimmt Abstand von wechselnden Sonderausstellung. Sechs bis sieben wurden in der Vergangenheit jedes Jahr im Kreidesaal veranstaltet. Doch seit Mai 2014 können sich Paare am Königsstuhl das Ja-Wort geben, fungiert das Nationalpark-Zentrum als Außenstelle des Sassnitzer Standesamtes.

Die Trauungen – 15 waren es im vergangenen Jahr – werden im Kreidesaal durchgeführt. Um für die Eheschließungen ein festliches Ambiente zu gewährleisten, hat das Team des Besucherzentrums die wechselnden Kunstausstellungen für 2015 aus dem Programm genommen.



Udo Burwitz