Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Sundslam: Berliner gewinnt mit Ossi-Charme und Herbsthass-Poesie
Nachrichten Kultur Sundslam: Berliner gewinnt mit Ossi-Charme und Herbsthass-Poesie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 27.03.2015
Karsten Lampe trug zum Finale des Stralsunder Sundslams einen charmanten Beitrag über seinen Hass auf den Herbst vor.
Karsten Lampe trug zum Finale des Stralsunder Sundslams einen charmanten Beitrag über seinen Hass auf den Herbst vor. Quelle: Bern Hinkeldey
Anzeige
Stralsund

Der Berliner Karsten Lampe hat am Donnerstagabend den fünften Sundslam gewonnen. Der erfahrene Poetry Slammer setzte sich bei dem literarischen Vortragswettbewerb mit Ossi Charme und Herbsthass-Poesie gegen seine elf Kontrahenten in der ausverkauften Stralsunder Kulturschmiede durch.

Ebenfalls ins Finale schafften es nach der Publikumsabstimmung der ersten beiden Vorrunden Richard Schuster aus Dresden sowie Diego Hagen aus Rostock. Einen Mutmacher-Preis erhielt Sarah Swojak aus Abtshagen – mit 15 Jahren die bisher jüngste Teilnehmerin, die sich bei dem Stralsunder Poetry Slam auf die Bühne wagte.

Schlacht der Dichter um die Gunst des Publikums

Ein Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem die Teilnehmer in einer begrenzten Zeit ihre Werke auf einer Bühne präsentieren. Am Ende entscheiden die Zuschauer, welcher Beitrag ihnen am besten gefallen hat.

In Stralsund hatten sie je fünf Minuten Zeit. Nach der Vorrunde hatten die drei Finalisten noch mal die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Der Gewinner wurde per Applausometer gekürt und erhielt neben Ruhm und Ehre eine Flasche Whiskey.


Video: Berliner gewinnt Sundslam mit Ossi-Charme und Herbsthass-Poesie



Elisabeth Woldt