Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Sylvester Stallone dreht Film über Box-Legende Jack Johnson
Nachrichten Kultur Sylvester Stallone dreht Film über Box-Legende Jack Johnson
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 31.05.2018
Sylvester Stallone kennt sich mit Boxen aus.
Sylvester Stallone kennt sich mit Boxen aus. Quelle: Will Oliver/epa
Anzeige
Los Angeles

Hollywood-Star Sylvester Stallone (71) will einen Film über die 1946 verstorbene Box-Legende Jack Johnson in die Kinos bringen.

Der Schauspieler sei mit seiner neu gegründeten Firma Balboa Productions als Produzent an Bord, berichteten „Variety“ und „Deadline.com“. Stallone hatte sich zuvor für die posthume Begnadigung des ersten afroamerikanischen Boxweltmeisters eingesetzt.

Johnson war vorige Woche von US-Präsident Donald Trump rehabilitiert worden, „Rocky“-Star Stallone wohnte der Veranstaltung im Weißen Haus bei. 1908 war Johnson Weltmeister im Schwergewicht geworden. 1913 verurteilte ihn ein Gericht in einem umstrittenen Prozess wegen seiner Beziehungen zu einer weißen Frau zu einer Haftstrafe. Ihm war vorgeworfen worden, die Frau über Staatsgrenzen geschleust und damit gegen ein US-Gesetz verstoßen zu haben. Seine Anhänger sprachen von einem rassistisch motivierten Urteil.

Stallone steht derzeit für den Box-Film „Creed 2“ neben Michael B. Jordan vor der Kamera. Die Fortsetzung von „Creed - Rocky's Legacy“ (2015) soll im November in die US-Kinos kommen. Der Schauspieler hatte kürzlich auch einen weiteren Teil der Action-Reihe „Rambo“ bestätigt.

dpa

Mehr zum Thema

Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein brachten die #MeToo-Debatte ins Rollen. Inzwischen ist der Hollywood-Mogul angeklagt. Auch gegen Oscar-Preisträger Morgan Freeman wurden Vorwürfe laut - doch der schätzt seinen Fall anders ein.

27.05.2018

Mit American Football kann Kiefer Sutherland nichts anfangen. Sein Herz schlägt für den klassischen Fußball. Ein Fest ist für ihn jedes Mal die Weltmeisterschaft. Einer Mannschaft drückt er dabei ganz besonders die Daumen.

27.05.2018

Alles, wo der Name „Star Wars“ drauf stand, galt bislang als Erfolgsgarant. Doch der zweite Film-Ableger „Solo“ enttäuschte nun an den nordamerikanischen Kinokassen - und das, obwohl es keine ernsthafte Konkurrenz gab.

28.05.2018