Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Taschen mit Polit-Message im Trend
Nachrichten Kultur Taschen mit Polit-Message im Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 20.04.2018
Die Taschendesignerin Michelle Pred kreiert 60er-Jahre-Handtaschen mit Aussagekraft. Dabei verwendet sie Schriftzüge wie „Me Too“, „Pro Choice“, „Feminist“ oder „Nasty Woman“.
Die Taschendesignerin Michelle Pred kreiert 60er-Jahre-Handtaschen mit Aussagekraft. Dabei verwendet sie Schriftzüge wie „Me Too“, „Pro Choice“, „Feminist“ oder „Nasty Woman“. Quelle: Don Felton/michele Pred
Anzeige
Berkeley

Modisch mit einer Message: Nach diesem Prinzip entwirft die kalifornische Künstlerin Michele Pred 60er-Jahre-Handtaschen mit einer aktuellen politischen Botschaft.

Ihre Vintage-Taschen tragen Schriftzüge aus dünnen Leuchtschläuchen wie „Me Too“, „Pro Choice“, „Feminist“ oder „Nasty Woman“. Donald Trump hatte seine demokratische Konkurrentin Hillary Clinton im Wahlkampf als „Nasty Woman“ (scheußliche Frau) bezeichnet.

Designerin

Bei der Oscar-Verleihung im März kamen mehrere Exemplare prominent zu Einsatz. Auch Hillary Clinton zählt der Zeitung zufolge zu den Kunden.

dpa

Mehr zum Thema
Kultur Bloß keine Röllchen am Rücken - Wie frau den passenden BH findet

Die meisten Frauen tragen jeden Tag einen BH - seit der Pubertät. Und doch tragen viele den falschen BH. Er beult sich hinten aus, schneidet ein, drückt die Brust platt oder quetscht sie hinaus. Schuld daran ist meistens das Unterbrustband.

16.04.2018
Politik Pompeo traf Machthaber Kim - Trump: Direkte Gespräche mit Nordkorea

Vor den Gipfeln von Nordkoreas Machthaber Kim mit Südkoreas Präsident Moon und dem US-Präsidenten war es ruhig geworden. Plötzlich plaudert Trump über Kontakte auf höchster Ebene - und US-Medien berichten, dass CIA-Chef Pompeo in Pjöngjang war und sogar Kim getroffen hat.

18.04.2018

IWF und Weltbank sind sich einig: Ziemlich viel läuft in der Weltwirtschaft in die richtige Richtung. Sorgen machen sich die beiden Institutionen wegen der hohen Schulden weltweit. Ihre Frühjahrstagung beginnen sie mit einer Mahnung.

19.04.2018