Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Kultur Von Arktis bis Zoo: Buntes Programm für Ferienkinder
Nachrichten Kultur Von Arktis bis Zoo: Buntes Programm für Ferienkinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2015
Die Ferien werden bunt am Sund.
Die Ferien werden bunt am Sund. Quelle: Dpa/ralf Hirschberger
Anzeige
Stralsund

Sechs Wochen schulfrei. Das bedeutet jede Menge Zeit, um möglichst viel zu unternehmen, was nichts mit Vokabeln oder Arithmetik zu tun hat.

Für Langeweile gibt es in Stralsund jedenfalls keinen Grund, denn das Angebot für Ferienkinder ist vielfältig. Wie wäre es mit einem Besuch der Zooschule? Dort können Mädchen und Jungen dienstags hinter die Kulissen schauen und für einen Tag Zootierpfleger sein. Mittwochs sind kreative Hände und Köpfe gefragt, wenn mit Naturmaterialien gebastelt wird. Der Donnerstag ist für diejenigen interessant, die wissen wollen, was es mit einem Kescher in den Gewässern des Zoos zu entdecken gibt. Alle Veranstaltungen finden von 10 bis 14 Uhr statt.

Damit nicht genug. Am 21. August können Besucher den Zoo in einem anderen Licht, nämlich der Abenddämmerung sehen. Dazu wird von 18 bis 21 Uhr eingeladen.

Für die Jüngeren bis elf Jahre starten die Ferien am 21. Juli im Stralsund Museum mit der Vorstellung „Die Maus im Fernrohr“ von Käpt‘n Klaas. Das musikalische Programm, in dem viel Seemannsgarn gesponnen wird, beginnt um 10 Uhr im Remter. Am 5., 13., 19. und 26. August gehen die Kids auf Entdeckungstour bei den Dorfschiffern des 19. Jahrhunderts und finden heraus, ob eine Seefahrt wirklich lustig war und basteln anschließend Buddelschiffe.

Schiffe sind vielleicht auch das Thema in der Kinderbibliothek bei der Ferien-Lese-Lust für Viert- bis Sechstklässler. Montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr können spannende Kinder- und Jugendbücher gelesen und dazu Fragen beantwortet werden.

Im Stadtteiltreff „Heuboden“ gibt es in der zweiten bis vierten Ferienwoche, jeweils dienstags bis donnerstags, einiges zu erleben. Angefangen beim Basteln von Ketten über das Herstellen von Pop-up-Karten oder das Bauen von Trommeln. Kinder mit einem grünen Daumen sollten den 11. bis 13. August im Kalender rot markieren — dann soll die „Heuboden“-Treppe bunt bepflanzt werden.

Im Meeresmuseum stehen alle Zeichen auf Tiefsee. Täglich von 11 bis 14 Uhr werden im Museumsrundgang Mitmach-Aktionen angeboten. In der Tiefseewerkstatt wird gebastelt, die kleinen Besucher können außerdem etwas über Präparate erfahren und wie diese entstehen, dienstags wird sogar ein Kalmar seziert, während am Donnerstag kleine Forscher bei Experimenten auf ihre Kosten kommen. Am Wochenende wird den Geheimnissen der Tiefsee nachgegangen.

Bei einer Kinderrallye können Ferienkinder das Museum auf eigene Faust entdecken und dabei zusehen, wie die Meeresschildkröten und Haie gefüttert werden oder was ein Taucher im Becken der Schildkröten zu suchen hat.

Auch das Ozeaneum hat den Fokus des Ferienprogramms auf das Jahresthema „Tiefsee“ gerichtet und bietet Entdeckungstouren an. Da gibt es eine ganze Menge zu sehen — etwa, wenn die Ostsee mit einem Mikroskop genau unter die Lupe genommen wird oder der freche Taucher Jaques vom Schnuppe-Figurentheater wieder jede Menge Unsinn anstellt. Außerdem wird beim weißen, aber gefährdeten Paradies Arktis genauer hingeschaut. Wer es lieber sportlich mag, sollte nachschauen, ob beim Verein Sport live noch ein Platz für ein einwöchiges Schwimmcamp frei ist.

Ohne Wasser geht Sport auch: Am 17. August ist von 14 bis 18 Uhr im Stadtteil Grünhufe Geschicklichkeit bei verschiedenen Hindernis-Parcours gefragt. Treffpunkt ist am Skaterpark. Einen Tag später dreht sich alles um den Ball, und Wasserspiele stehen am 21. August von 10 bis 14 Uhr im Mittelpunkt — Treffpunkt ist die Schill-Schule.

• Sommerferienkalender unter www.familienbuendnis.de.

Anmeldungen für Ferienveranstaltungen
Zoo Stralsund, Grünhufer Bogen 2, ☎ 03831/253480, Mail an zoo-verwaltung@stralsund.de Stralsund Museum, Mönchstraße 25 bis 28, ☎ 03831/253616, Mail an museum@stralsund.de Kinderbibliothek, Wasserstraße 68, ☎ 03831/253679, Mail an stadtbibliothek@stralsund.de Sport live, ☎ 03831/4634007, Mail: kiss@kindersportschule-sportlive.de Ozeaneum, Hafenstraße 11, ☎ 03831/2650610, Mail an info@ozeaneum.de Meeresmuseum Stralsund, Katharinenberg 14 bis 20, ☎ 03831/2650 210, Mail an info@meeresmuseum.de Stadtteiltreff Heuboden, Heuweg 11, ☎ 0157/84807488, Mail an kathrin.poethke@kdw-hst.de Feriensport Grünhufe, Verena Schmidt unter ☎ 03831/443593.



Miriam Weber