Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Von einem, der seine Romane nicht schrieb, aber lebte
Nachrichten Kultur Von einem, der seine Romane nicht schrieb, aber lebte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 25.06.2015
Im „Münchner Zimmer“: Herausgeber Raimund Fellinger (v.l.), Eckard Schuhmacher als Leiter des Koeppen-Archivs, Roland Ulrich vom Koeppenhaus und Autorin Judith Schalansky.
Im „Münchner Zimmer“: Herausgeber Raimund Fellinger (v.l.), Eckard Schuhmacher als Leiter des Koeppen-Archivs, Roland Ulrich vom Koeppenhaus und Autorin Judith Schalansky. Quelle: Annemarie Bierstedt
Greifswald

„Das Werk ist die Totenmaske der Konzeption“, soll Wolfgang Koeppen einmal gesagt haben. Der in Greifswald geborener Schriftsteller gilt als einer der...