Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Was mir nicht gefällt, hau ich eben wieder kaputt“
Nachrichten Kultur „Was mir nicht gefällt, hau ich eben wieder kaputt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.09.2015
Als Beate Riemann ihre Mosaikkunst bei der Wolgaster Langen Nacht der Denkmäler und Museen zeigte, freuten sich viele Insulaner und Wolgaster über das Wiedersehen mit der Koserowerin, die nach ihrem Studium der Kulturwissenschaft auf verschiedenen gebieten Kulturarbeit leistete und jetzt selbstständig ist.
Als Beate Riemann ihre Mosaikkunst bei der Wolgaster Langen Nacht der Denkmäler und Museen zeigte, freuten sich viele Insulaner und Wolgaster über das Wiedersehen mit der Koserowerin, die nach ihrem Studium der Kulturwissenschaft auf verschiedenen gebieten Kulturarbeit leistete und jetzt selbstständig ist. Quelle: Angelika Gutsche
Koserow

Gemalt hat Beate Riemann (61) schon immer, am liebsten mit Pastellkreide. Mit diesem und jenem Material gewerkelt und die Genugtuung genossen, Bleiben...