Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Wechsel im Kunstkubus steht bevor
Nachrichten Kultur Wechsel im Kunstkubus steht bevor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 28.02.2018
Die Ausstellung „Im Grünen“ sollte bis zum 28. Februar laufen, wegen der Witterung bleibt sie noch etwas länger.
Die Ausstellung „Im Grünen“ sollte bis zum 28. Februar laufen, wegen der Witterung bleibt sie noch etwas länger. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Er beginnt schon zu welken, der Miniwald im Kunstkubus am Greifswalder Karl-Marx-Platz: Eine der drei Tannen, die dort auf grünem Kunstrasen steht und mit angedeutetem Lagerfeuer und Zelt eine Szenerie „Im Grünen“ zeigt, hat sich braun gefärbt.

Zeit für einen Wechsel. „Viele finden, dass der Schnee draußen einen reizvollen Kontrast bildet zu diesem grünen Innenraum“, sagt Marcus Schramm vom Verein art-cube, der den Kubus immer neu bestückt. Eigentlich sollte die Ausstellung, die ein Team des Vereins gemeinsam erarbeitet hatte, aber schon am Mittwoch, 28. Februar, enden. „Wegen der Witterung mussten wir den Ab- und Aufbau leider etwas verschieben“, sagt Schramm.

Ab der ersten oder zweiten Märzwoche soll der Stralsunder Künstler Jan Jastram eine Installation in dem Würfel zeigen. Er ist der Sohn des Rostocker Bildhauers Jo Jastram, von dem in Greifswald mehrere Skulpturen zu sehen sind, darunter sechs am Museumshafen, die ursprünglich mal für den Marktplatz vorgesehen waren.

Sybille Marx

Mehr zum Thema
Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Rostock ist auch Literaturstadt

Im Jubiläumsjahr der Hansestadt werden vom Literaturhaus Lesungen und Führungen angeboten

24.02.2018

Er sieht jünger aus, als er ist. Und das kann durchaus ein Problem sein, meint der Politkünstler Klaus Staeck - und weist auf die „Materialermüdung“ hin.

27.02.2018

Sie fingen das Leben auf kraftvolle und rohe Art ein. Das wirkte auf viele anfänglich schockierend. Inzwischen sind Francis Bacon und Lucian Freud längst zu Klassikern geworden.

27.02.2018