Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Zwei Galerien zeigen vielfältigen Kunst-Circus in Putbus
Nachrichten Kultur Zwei Galerien zeigen vielfältigen Kunst-Circus in Putbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 17.07.2015
Gewährt künstlerische Einblicke der besonderen Art: Kuratorin Susanne Burmester in der neuen Ausstellung „Circus Circus“ in Putbus mit einem Werk von Nándor Angstenberger. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Putbus

Ein Spielzeuglaster verkleidet mit Trichtern und Kunststoff-Verschlüssen, Wasser, das an der Wand scheinbar hin und herschwappt oder in Harz eingegossene Plakatreste – das sind nur einige der mehr als 100 Werke von insgesamt 40 Künstlern, die Besucher ab Sonnabend in der Ausstellung „Circus Circus – Kunst in Putbus“ im Circus 1 und 11 auf sich wirken lassen können.

„Die Idee war es, nach der Kunstschau im vergangenen Jahr auch in diesem Sommer wieder ein größeres Kunstprojekt in Putbus zu machen“, erzählt die Rügener Galeristin Susanne Burmester, die elf Jahre lang den Kunstverein Rügen geführt hat und seit 2014 als Künstlerische Leiterin das Programm für das Kronprinzenpalais in Putbus entwickelt. Inspirieren ließ sie sich bei der neuen Ausstellung vom Konzept des Vorjahres, bei dem verschiedene Künstler an verschiedenen Orten ausstellten und holte dafür den renommierten Galeristen Hubert Schwarz mit ins Boot.

Anzeige

Auf rund 450 Quadratmetern Ausstellungsfläche im Kronprinzenpalais und in einem teilsanierten Haus am Circus 11 werden noch bis zum 30. August traditionellen Kunstformen wie Malerei, Zeichnung und Bildhauerei neuere Formen wie Objekt-, Installation und Videokunst gegenübergestellt.



Stefanie Büssing