Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell 700 Jahre altes Hühnerei gefunden
Nachrichten MV aktuell 700 Jahre altes Hühnerei gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:09 21.11.2013
So sieht ein 700 Jahre altes Hühnerei aus. Quelle: Bernd Hinkeldey
Anzeige
Stralsund

Sensationeller Fund in Stralsund: Archäologin Steffi Brüggemann hat bei Grabungen in der Altstadt ein 700 Jahre altes Hühnerei entdeckt. „Eierschalen in Latrinen sind ja recht häufig“, sagt die Wissenschaftlerin vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege. „Ein komplett erhaltenes Ei aus einem Haushalt ist allerdings bislang nicht bekannt."

Der Fund gibt natürlich Rätsel auf. Das Hühner-Ei in einem gut erhaltenen Kugeltopf aus dem 13. Jahrhundert könnte aus Küchenresten eines Vorratskellers stammen, die bei der Aufgabe der Wohnung schlichtweg vergessen und später verschüttet wurden.

Gut und luftdicht abgeschlossen mit einem Daubendeckel und einem Holzbrett überstand das Ei die Jahrhunderte im Erdreich. Für möglich hält die Archäologin aber auch einen abergläubischen Hintergrund – ein Fruchtbarkeitszauber etwa, bei dem der Topf mit dem Ei im Boden vergraben wurde.

Was jetzt mit dem Ei passiert, ist noch nicht klar. Beim Schütteln sind aus dem Innern Geräusche zu hören. Möglicherweise ist der Dotter eingetrocknet. Vor dem Öffnen schrecken die Experten aber noch zurück. Möglicherweise könnte das Ei, so wie es, ausgestellt werden.

Die ziemlich genaue Datierung ist durch die geborgene Gefäßkeramik möglich. Dabei handelt es sich um einheimische graue Irdenware und importiertes Faststeinzeug aus dem späten 13. Jahrhundert.

Bernd Hinkeldey

Der Dieb, der am Mittwoch in einer Sparkassenfiliale in Greifswald mehrere Tausend Euro erbeutete, wird noch immer gesucht.

21.11.2013

Gemeinsam mit den Besuchern wurde in Kühlungsborn (Kreis Rostock) ein 12-Gänge-Menü gefertigt.

21.11.2013

Der Rostocker Zoo trauert Sara. Nun werden wohl vorerst keine Dickhäuter mehr in der Hansestadt gehalten werden.

21.11.2013