Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Mehr Polizei für MV: Caffier ernennt 85 Absolventen für die Landespolizei
Nachrichten MV aktuell Mehr Polizei für MV: Caffier ernennt 85 Absolventen für die Landespolizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:56 27.09.2019
Das Ziel von Innenminister Caffier: „Zwei voll besetzte Streifenwagen pro Revier rund um die Uhr, sieben Tage die Woche“. Quelle: Tilo Wallrodt/Symbolbild
Anzeige
Güstrow

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat am Freitag 85 neue Polizisten ernannt. Im Festsaal der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow übergab Caffier den Absolventen feierlich ihre Bachelorurkunde, wie das Ministerium mitteilte.

Die frisch gebackenen Polizeikommissare sollen die Landespolizei ab Oktober unterstützen. „Mit diesen neuen und gut ausgebildeten Polizistinnen und Polizisten wird somit auch mehr Personal für die Reviere im Land zur Verfügung stehen“, so Innenminister Caffier.

Anzeige

Caffier will Hunderte weitere Stellen schaffen

Hunderte Polizisten mehr will Innenminister Caffier insgesamt auf die Straße bringen. Caffiers plant, 400 zusätzliche Polizisten bis 2021 einzustellen – aus Sicht von AfD und Freien Wählern sind das viel zu wenig. Bei den Bürgern komme dies nicht an. Die Linke moniert, die 400 neuen Polizisten reichten nicht einmal aus, um die Pensionierungswelle auszugleichen.

Ein weiterer Haken: Die Verwaltungsfachhochschule in Güstrow, an der die neuen Polizisten ausgebildet werden, ist teils in schlechtem Zustand.

Die Polizei in MV hat auch Probleme mit dem Krankenstand: 2018 fehlten Polizisten in MV im Durchschnitt 39 Tage wegen Krankheit.

Von RND/dpa

Anzeige