Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell A-20-Loch: Bislang nur ein Angebot für Brücke
Nachrichten MV aktuell A-20-Loch: Bislang nur ein Angebot für Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 10.03.2018
Anzeige
Tribsees/Schwerin

Der Bau der Behelfsbrücke über das Loch auf der Autobahn 20 bei Tribsees nimmt konkrete Formen an. Wie das Schweriner Verkehrsministerium auf Anfrage berichtete, steht die Ausschreibung für die Gründung der rund 800 Meter langen Behelfsbrücke seit gestern online. Über Details wie die Kosten wurden keine Auskünfte gegeben. Für den Bau der Behelfsbrücke selbst, die bis kommenden Herbst entstehen soll, war den Angaben zufolge bis zum Ende der Ausschreibungsfrist nur ein qualifiziertes Angebot abgegeben worden. Darüber hatte zuvor der „Nordkurier“ berichtet.

Insgesamt könnte die Instandsetzung der A 20 einschließlich verschiedener Zwischenlösungen mehr als 100 Millionen Euro kosten. Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) hatte bei seinem Baustellenbesuch in der vergangenen Woche zugesagt, dem Land die Gelder für die Instandsetzung zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Ende September 2017 musste die Autobahn vor der Trebeltalbrücke abgesperrt werden, weil die Fahrbahn um einen halben Meter abgesackt war. Zwei Wochen später brach das Stück ab.

OZ

An der deutschen Ostseeküste hat es erstmals seit mehr als 100 Jahren eine Kegelrobbengeburt gegeben.

10.03.2018

Ab heute sind auf Usedom die Schlittenhunde los / Veranstalter Till Demtrøder im Interview

10.03.2018

Nach Sturz von Schauspielerin Gerit Kling Sicherheitsmaßnahmen verschärft

10.03.2018