Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Adventszeit: Nur jeder 13. Taschendiebstahl aufgeklärt
Nachrichten MV aktuell Adventszeit: Nur jeder 13. Taschendiebstahl aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 23.11.2018
Besonders auf Weihnachtsmärkten werden viele Taschen und Wertsachen gestohlen. Quelle: dpa
Anzeige
Schwerin

Nur jeder 13. Taschendiebstahl ist im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern aufgeklärt worden. Angesichts der niedrigen Erfolgsquote der Polizei von 7,9 Prozent warnte das Landeskriminalamt kurz vor der Eröffnung der Weihnachtsmärkte eindringlich vor Taschendieben. „An allen Ecken lauern Ablenkungen, dann noch ein Rempler und schon sind das Portemonnaie oder das Smartphone verschwunden“, erklärte LKA-Sprecherin Anna Lewerenz eine häufige Masche.

2017 wurden 667 Taschendiebstähle angezeigt

Im vergangenen Jahr waren dem LKA zufolge landesweit 667 Taschendiebstähle angezeigt worden. Im Jahr davor waren es sogar 834 gewesen. Das Vorgehen der Taschendiebe sei teilweise sehr professionell. „Sie arbeiten häufig in Gruppen: Einer lenkt das Opfer ab, der Zweite stiehlt die Beute und übergibt sie anschließend an einen Dritten, der damit schnell das Weite sucht.“

Gelingt es nicht, die Täter nicht auf frischer Tat zu schnappen, seien sie meist nur schwer ausfindig zu machen. Erschwerend komme hinzu, dass die meisten Opfer den Diebstahl erst später bemerken und daher die Täter nicht beschreiben können. Dies erkläre die niedrige Aufklärungsquote.

LKA: Nur Bargeld mit zum Weihnachtsmarkt bringen

Das Landeskriminalamt empfiehlt, nur so viel Bargeld zum Weihnachtsmarktbummel mitzunehmen, wie tatsächlich benötigt wird. Bargeld, Geldkarten, Papiere und andere Wertsachen sollten immer in - verschiedenen - geschlossenen Innentaschen der Kleidung und möglichst dicht am Körper getragen, Hand- oder Umhängetasche stets geschlossen sein. Der Verschluss sollte zum Körper zeigen.

Die ersten Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern werden am Montag eröffnet. Dazu gehören die Märkte in Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Wismar. Landesweit gibt es rund 50 Weihnachtsmärkte. Der Landestourismusverband rechnet mit etwa 2,5 Millionen Besuchern.

Bilder von den schönsten Weihnachtsmärkten in MV

RND/dpa/kh

In den Kurorten in Mecklenburg-Vorpommern werden ganz unterschiedliche Beiträge für Urlauber fällig. Wir bieten einen Überblick und vergleichen auch mit Sylt, Norderney und Scharbeutz.

23.11.2018

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) ist zuversichtlich, dass alle Werft-Mitarbeiter trotz des Exportstopps nach Saudi-Arabien bleiben können. Ein Auftrag der Bundesmarine soll vorgezogen werden. Doch ausgerechnet ein Parteifreund tritt auf die Euphorie-Bremse.

22.11.2018

Die Linke im Landtag ist mit ihrem Gesetzentwurf zur Karenzzeit bei Ministern gescheitert. Die Regierungsfraktionen von SPD und CDU lehnten am Donnerstag mit ihrer Stimmenmehrheit im Landtag entsprechende Beratungen ab. Der Wechsel von Spitzenpolitikern des Landes in die Privatwirtschaft bleibt in MV damit ungeregelt.

22.11.2018