Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Wetter, Verkehr, Veranstaltungen: Alle Infos zum 1. Mai in MV
Nachrichten MV aktuell Wetter, Verkehr, Veranstaltungen: Alle Infos zum 1. Mai in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.04.2019
Im Mai starten viele Wassersportler in Mecklenburg-Vorpommern auf den Seen, Flüssen und der Ostsee durch – so wie hier beim Paddeln bei Mirow im Müritz-Nationalpark. Quelle: 1000seen.de/Christin Drühl
Anzeige
Rostock

Zum Start in den Wonnemonat Mai machen sich wieder Tausende Urlauber auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern. „Den ersten Mai – in Kombination mit Brückentagen – nehmen viele Gäste zum Anlass, um einen Kurzurlaub zu buchen“, sagt der Präsident des Landestourismusverbands TMV, Wolfgang Waldmüller.

Bäderregelung: Einzelhändler befürchten Verluste

Unterdessen ebbt die Kritik an der neuen Bäderregelung nicht ab, nachdem am vergangenen Wochenende die Läden in einigen Orten geschlossen bleiben mussten. Einzelhändler in betroffenen Orten befürchten massive Verluste. Die Neufassung der Bäderregelung stelle „viele Akteure nicht zufrieden“, heißt es dazu beim TMV. Eine Umfrage habe ergeben, „dass knapp 40 Prozent der befragten Branchenvertreter negative Auswirkungen für die Vor- und Nachsaison erwarten“.

Nicht mehr öffnen dürfen Läden beispielsweise in Bergen auf Rügen und Usedom-Stadt. Auch Wolgast ist davon betroffen. Dort hofft man den Status eines Erholungsortes anerkannt zu bekommen – um somit die Läden sonntags öffnen zu dürfen. Ein entsprechender Antrag sei vor Jahren schon einmal abgelehnt worden, sagt der stellvertretende Bürgermeister Ralf Fischer (parteilos). Nun wolle das Wirtschaftsministerium im Mai darüber neu entschieden.

Wolgast erwartet viele Touristen

„Es hat sich viel bewegt in Wolgast“, betont Fischer. Die Stadt werde von immer mehr Touristen besucht, beispielsweise das stadtgeschichtliche Museum „Kaffeemühle“ und der Museumshafen; zudem locke der Tierpark rund 50 000 Besucher pro Jahr. Gaststätten und Hotels seien gebaut worden. Auch zum 1. Mai erwarte Wolgast zahlreiche Gäste. „Viele Urlauber von der Insel Usedom nutzen Wolgast für einen Tagesausflug – das ist unsere Marktlücke“, sagt Fischer.

Kritik gibt es aus der Tourismusbranche am Zustand vieler Schleusen. Der „deutschlandweite Investitionsstau“ an den Schleusen sei „eine drohende Gefahr nicht nur für den Wassertourismus“, kritisiert TMV-Präsident Waldmüller. Vor allem die Sperrung der Schleuse Zaaren (Uckermark) an der Oberen Havel-Wasserstraße habe Auswirkungen auf die Anreise von Wassersportlern aus Berlin und Brandenburg in die Mecklenburgische Seenplatte. Die Schleuse wird wegen Bauarbeiten noch bis August 2019 geschlossen sein.

A20-Loch bremst Urlauberverkehre

Auch auf den Autobahnen des Landes bremsen Baustellen den Verkehr – vor allem das „A20-Loch wird die Branche noch eine Weile beschäftigen“, so Waldmüller. Beim Rückreiseverkehr nach den Osterfeiertagen hatten sich an der Behelfsbrücke zwischen Grimmen-West und Bad Sülze bis zu sieben Kilometer lange Staus gebildet. Auch an der Müritz waren viele Straßen gut gefüllt.

Mit einer erhöhten Verkehrsbelastung rechnet der ADAC Hansa um den 1. Mai. „Viele Touristen nutzen den 1. Mai mitten in der Woche für ein verlängertes Wochenende“, sagt Sprecher Christian Hieff. So voll wie Ostern würden die Straßen aber wohl nicht werden. Einige Urlauber seien bereits am vergangenen Wochenende angereist, so dass sich nicht alles auf einen An- oder Abreisetag konzentriere. Die nächste Urlauberwelle rollt dann zu Christi Himmelfahrt am 30. Mai wieder auf MV zu.

Wetter soll durchwachsen werden

Wenn das Wetter zum 1. Mai mitspiele, „freuen wir uns besonders über viele Spontanreisende“, sagt Waldmüller. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird das Wetter in den kommenden Tagen allerdings eher durchwachsen. Am Mittwoch liegen die Höchstwerte zwischen 13 Grad Celsius an der Küste und 19 Grad im Binnenland. Bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen ist es teilweise bewölkt.

Dennoch werden den Gästen auch zum 1. Mai etliche Veranstaltungen geboten: An der Ostseeküste laden laut TMV beispielsweise zehn Orte zum Sandburgenwettbewerb „Auf die Schippe, fertig, los!“. Die Mecklenburgische Seenplatte locke mit der Reihe „Ansommern“ an die 1000 Seen, und in der Hiddenseer Wetterfroschakademie drehe sich alles ums Wetter, das in all seinen Ausprägungen erklärt werde.

Bildergalerie zu den schönsten Frühblühern:

Mehr zum Thema:

Schlafen auf Holzpaletten: Karls kurioses Hotel gewinnt Tourismuspreis

Tanz, Maibaum schmücken und Walpurgisfeuer

Das ist los am 1. Mai rund um Grevesmühlen

Axel Meyer

Der Finanzminister hat nach knapp zwei Jahren unter Regierungschefin Manuela Schwesig die Nase voll. Nach vielen Streitpunkten, bei denen Schwesig die Oberhand behielt, hatte sich dies angekündigt.

30.04.2019

Sylvia Bretschneider ist erst am Sonntag gestorben, da wird bereits eine Nachfolgerin in Position gebracht. Bildungsministerin Birgit Hesse ist im Gespräch. Außerdem soll Reinhard Meyer neuer Finanzminister für den zurückgetretenen Mathias Brodkorb werden.

29.04.2019

Ermittler aus MV und Brandenburg haben eine Diebesbande festgenommen. Sieben Beschuldigte im Alter von 18 bis 40 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. Sie sollen an mehreren Orten im Land in Autowerkstätten und Autohäuser eingebrochen sein. Auch rund um Cottbus könnte die Bande aktiv gewesen sein.

29.04.2019