Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Aus für Prozess gegen SS-Sanitäter
Nachrichten MV aktuell Aus für Prozess gegen SS-Sanitäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.09.2017
Anzeige
Neubrandenburg

. Das Strafverfahren gegen einen ehemaligen SS-Sanitäter vor dem Landgericht Neubrandenburg steht unmittelbar vor dem Aus. Wie die Staatsanwaltschaft Schwerin gestern mitteilte, hat sie beantragt, das Verfahren einzustellen. Der 96 Jahre alte Angeklagte sei wegen einer Demenzerkrankung verhandlungsunfähig. Das hätten die psychiatrischen Gutachten vom März und die hierzu auf Antrag von Staatsanwaltschaft und Nebenklägern vom Gericht eingeholten ergänzenden Stellungnahmen der Sachverständigen vom Juli ergeben.

In dem Prozess ging es um den 96 Jahre alten Angeklagten Hubert Z., der als SS-Sanitäter 1944 mehrere Wochen im KZ Auschwitz-Birkenau gearbeitet haben soll. Ihm wird zur Last gelegt, von Mitte August bis Mitte September 1944 durch seine Tätigkeit dazu beigetragen zu haben, dass die SS-Leute im KZ handlungsfähig waren und die Massenvernichtung von Deportierten ausführen konnten.

OZ

Mehr zum Thema

Ex-Radiomoderator Leif-Erik Holm (AfD) erklärt, wie er die Kanzlerin in ihrem Wahlkreis schlagen will

29.08.2017

Ex-Radiomoderator Leif-Erik Holm (AfD) erklärt, wie er die Kanzlerin in ihrem Wahlkreis schlagen will

29.08.2017

Ex-Radiomoderator Leif-Erik Holm (AfD) erklärt, wie er die Kanzlerin in ihrem Wahlkreis schlagen will

29.08.2017

Horst Krumpen, Bundestagskandidat der Linken und Kreisvorsitzender in Nordwestmecklenburg, will Landeschef der Partei werden. „Wahl bedeutet Auswahl“, sagte der 51-Jährige gestern der OZ.

01.09.2017

„Star of Sawara“ wird jetzt in Dänemark auf Schäden untersucht

01.09.2017

Umstrittener Politiker stürzt über rassistische und pornografische Ausfälle

01.09.2017