Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Bargeld im Visier: Drei Einbrüche in Hotels in MV
Nachrichten MV aktuell Bargeld im Visier: Drei Einbrüche in Hotels in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 16.09.2019
Am Montagmorgen sind Unbekannte in ein Hotel in Schorssow eingebrochen und haben Bargeld entwendet - nicht der einzige Einbruch in den vergangenen Tagen. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Teterow/Bansin

In Mecklenburg-Vorpommern sind Unbekannte innerhalb weniger Tage in drei Hotels eingebrochen und haben Tresore aufgebrochen und Bargeld gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock erklärte, wurde der letzte Einbruch am Morgen aus einem Hotel in Schorssow bei Teterow (Landkreis Rostock) gemeldet.

Nach ersten Untersuchungen stiegen die Täter vermutlich nachts durch ein Fenster ein, brachen Stahlschränke und einen Tresor auf und stahlen Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Nicht der erste Fall dieser Art

Zuvor hatten sich ähnliche Fälle in Bansin auf der Insel Usedom (Vorpommern-Greifswald) und in Alt Schwerin bei Malchow, nur wenige Kilometer südlich von Teterow, ereignet.

In Bansin stiegen die Einbrecher in der Nacht zu Samstag über ein gewaltsam geöffnetes Fenster von der Seite der Seepromenade aus ein und brachen eine Kasse und einen Tresor auf. Auch hier sei der Schaden noch unklar. Bereits in der Nacht zum 12. September waren Unbekannte in Alt Schwerin in ein Hotel eingebrochen. Dort wurde ein Tresor gestohlen, der später aufgebrochen und leer in der Nähe gefunden wurde.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Vom Mixer bis zum Sessel: Waren aus der Deutschen Demokratischen Republik haben heute nicht nur Liebhaberwert, sondern liegen auch teilweise wieder voll im Trend. Die OSTSEE-ZEITUNG sucht nach Fotos und Geschichten hinter den Ostprodukten.

16.09.2019

Zwei Menschen sind im vergangenen August bei einem schweren Unfall auf der A20 ums Leben bekommen. Der Fahrer muss sich nun vor Gericht verantworten – denn er hatte offenbar zu spät gebremst.

16.09.2019

Das „Starke-Familien-Gesetz“ erweitert die Förderung für leistungsschwache Schulkinder und setzt früher an. Den Linken geht die Reform allerdings nicht weit genug – sie sieht Nachteile für leistungsstärkere Kinder.

16.09.2019