Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Brandschutz-Großübung auf Scandlines-Fähre
Nachrichten MV aktuell Brandschutz-Großübung auf Scandlines-Fähre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 28.01.2019
Boote der Feuerwehr starten im Seehafen Rostock zu einer Brandschutz-Großübung. Angenommen wird ein Feuer an Bord der Scandlines-Fähre „Berlin“. Quelle: Wüstneck/dpa
Anzeige
Rostock

Auf der Scandlines-Fähre „Berlin“ (im Hintergrund) haben am Montagabend mehrere Organisationen unter Führung des Rostocker Brandschutz- und Rettungsamtes geprobt, wie sie in Katastrophenfällen auf der Fähre vorgehen müssen. Im Szenario der fünfstündigen Übung war auf der Überfahrt zwischen Gedser und Rostock ein Feuer auf dem 169 Meter langen Schiff ausgebrochen. Die Retter, unter anderem von der Lübecker Feuerwehr, mussten auf hoher See den Brand bekämpfen und Menschenleben retten. Später haben die Hilfskräfte im Seehafen einen Massenandrang von Verletzten zu bewältigen gehabt. Neben der Reederei Scandlines waren das Havariekommando Cuxhaven, der Rostocker Hafen und die Gesellschaft für Schiffssicherheit beteiligt.

Joachim Mangler