Buffets wegen Corona weiter verboten: Hoteliers in MV beklagen Probleme bei Organisation des Frühstücks
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Buffets weiter verboten: Hoteliers in MV beklagen Probleme bei Organisation des Frühstücks
Nachrichten MV aktuell

Buffets wegen Corona weiter verboten: Hoteliers in MV beklagen Probleme bei Organisation des Frühstücks

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 15.06.2020
Ein 40 mal 40 Meter großes Plakat hängt am wegen der Corona-Schutzmaßnahmen geschlossenen Hotel Neptun und wirbt für ein nachhaltig gutes Tourismusklima in Mecklenburg-Vorpommern. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Rostock

Seit Montag dürfen die Beherbergungsbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern ihre Bettenkapazitäten voll ausschöpfen. Nach dem kompletten Shutdown des Tourismus galt von Mitte Mai an eine 60-Prozent-Belegungsgrenze, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. „Es kommt nun auf die örtlichen Gegebenheiten und die Kreativität jedes einzelnen Unternehmens an, wie viel Auslastung zu schaffen ist“, sagte der Präsident des Dehoga Mecklenburg-Vorpommern, Lars Schwarz, am Montag. Einer der Knackpunkte sei noch die Organisation des Frühstücks, das den Hotels noch Bauchschmerzen mache. Denn Frühstücksbuffets seien weiter verboten.

Anzeige
Das tägliche OZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach

Dehoga will wieder Buffets zum Frühstück öffnen

Schwarz ging davon aus, dass es insgesamt eine höhere Nachfrage nach Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern geben wird. Hintergrund sei, dass viele Menschen noch Vorbehalte gegenüber Urlaub im Ausland haben. Noch liege die Saison vor der Branche, aber noch gebe es auch starke Reglementierungen. Manche seien zu Recht erlassen worden. „Aber gerade die starre Haltung "Buffets gehen nicht" ist aus unserer Sicht nicht zu rechtfertigen.“ Dagegen gehörten Abstandhalten und Maskentragen inzwischen zum Allgemeinverständnis.

Das wöchentliche OZ-Corona-Urlaubs-Update als Newsletter

Jetzt neu: Wir bieten Ihnen gebündelt alle News und Tipps rund um den Urlaub in MV in Corona-Zeiten. Der Newsletter kommt jede Woche am Donnerstag gegen 10 Uhr in Ihr E-Mail-Postfach.

Ganz einfach hier anmelden!

 

Lesen Sie auch:

Von dpa