Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell CDU bangt in Vorpommern um ihre Bürgermeister
Nachrichten MV aktuell CDU bangt in Vorpommern um ihre Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 20.04.2015
Abschied von jahrelang sicheren Posten?
Abschied von jahrelang sicheren Posten? Quelle: Ralph Orlowski
Anzeige
Greifswald

Bei den Bürgermeisterwahlen in Vorpommern muss die CDU am kommenden Sonntag um einen Teil ihrer Macht fürchten. In Greifswald steht – unabhängig vom Wahlausgang – ein personeller Neubeginn an, weil Arthur König (64) nach zwei Amtszeiten aus Altersgründen nicht mehr antritt.

Manche in der Union sehen die Neubrandenburg-Wahl vom März als Warnung – dort hatte die CDU nach 14 Jahren das Oberbürgermeisteramt mit einer neuen Kandidatin verloren. Den CDU-Kandidaten in Stralsund, Grimmen und Bergen auf Rügen – Alexander Badrow, Benno Rüster und Andrea Köster – hilft dagegen der Amtsinhaber-Bonus.

Der Greifswalder Unions-Bewerber, der bisherige Bausenator Jörg Hochheim, sieht sich einem einmaligen Vierer-Bündnis aus Grünen, SPD, Linken und der Piratenpartei gegenüber, das den Grünen Stefan Fassbinder unterstützt. „Das ist für uns keine einfache Situation“, betont CDU-Landesparteichef Lorenz Caffier. Mit dem Bündnis wollen die Parteien erreichen, dass die Stimmen ihrer Wähler allen Unterschieden zum Trotz auf eine Person vereinigt werden.



OZ