Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Countdown für 55. Sundschwimmen in Stralsund läuft
Nachrichten MV aktuell Countdown für 55. Sundschwimmen in Stralsund läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 27.06.2019
Der Countdown läuft: Am 6.Juli startet das 55. Sundschwimmen. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Stralsund

Das 55. Sundschwimmen kann kommen. „Nun muss nur noch das Wetter am 6. Juli passen“, sagt Ulf Schwarzer vom Orga-Büro.

In den vergangenen Monaten ist das Orga-Team rotiert, um die 55. Auflage des beliebten Langstreckenschwimmens wieder zu einer erfolgreichen Veranstaltung zu machen. Dass die Querung des Strelasunds von Altefähr nach Stralsund aus beliebt ist, zeigt das alljährliche Anmeldeprozedere. In diesem Jahr brauchte es am 5. Januar genau vier Minuten und 20 Sekunden, damit die 1100 Startplätze belegt waren. „Das ist auch das Maximum an Schwimmern, dass wir in den Sund lassen“, sagt Ulf Schwarzer. Ein Blick in die Teilnehmerliste verrät, dass es längst nicht mehr nur eine nationale Veranstaltung ist. Die Schwimmer kommen aus Österreich, Tschechien, Dänemark, Luxemburg, Großbritannien und den Niederlanden angereist.

Traditionell fahren die Schwimmer gegen 12 Uhr mit Bussen nach Altefähr. „Allerdings werden wir diesmal wegen Bauarbeiten in der Naumann-Straße von der Ernst-Moritz-Arndt-Straße aus starten“, erklärt Maik Hofmann vom Orga-Team. Wie auch im vergangenen Jahr werden die Teilnehmer einen wiederverwertbaren beutel für die Startunterlagen erhalten, um so Plastikmüll zu vermeiden. „Und die Schwimmer haben verpflichtend wieder eine Rettungsboje zu tragen“, sagt Ulf Schwarzer.

Etwa 350 Helfer werden am Sonnabend wieder für das Wohlergehen der Wassersportler und einen reibungslosen Ablauf sorgen. „Natürlich ist man nach wie vor noch angespannt“, sagt der Orga-Chef. Aber es sei nun mehr eine freudige Angespanntheit, weil „wir ein tolles Team sind und man über die Jahre auch weiß, dass man manche Dinge eben nicht in der Hand hat“. Trotz allem falle ihm der erste Stein vom Herzen, wenn der Startschuss gefallen ist. Dafür haben die Organisatoren, wie auch in der Vergangenheit, nach einem „verdienten Sportler oder Sportfunktionär“ gesucht – und ihn mit Joachim Rasch gefunden (siehe Info-Kasten).

Unter den Schwimmern mit den diesmal leuchtend roten Badekappen werden sich auch die Vorjahresgewinner Tom Maron aus Bremen und Ina Ziegler aus Rangsdorf mischen. Sie waren 2018 dabei, als das Teilnehmerfeld wegen des starken Windes von Parow aus in Richtung Stralsund starten musste. „Diese Notalternative haben wir auch in diesem Jahr, aber wir hoffen natürlich, dass wir regulär um 13 Uhr von Altefähr aus starten können“, schaut Ulf Schwarzer voraus.

Um den Schwimmern auf dem 2315 Meter langen Kurs die Orientierung zu erleichtern, werden in diesem Jahr nördlich und südlich Bojen ausgelegt. Dass die Mindesttemperatur von 16 Grad für einen Start gegeben sein wird, ist bei den derzeitigen Außentemperaturen fast sicher.

Doch bei aller Vorfreude auf das 55. Sundschwimmen, wird es am 6. Juli noch ein weiteres sportliches Schwimm-Highlight geben, denn bereits am Vormittag werden sich die Zehn- bis 13-Jährigen beim 19. Kindersundschwimmen in die kühlenden Fluten stürzen. Rund 800 Meter werden die Mädchen und Jungs absolvieren, angefeuert wie in den vergangenen Jahren von Hansi, dem Maskottchen des Hansedoms, der das Kinderschwimmen maßgeblich unterstützt. „Was sich bewährt hat, würden wir gern weiter fortführen“, sagt Jörg Babin, Operation Manager des Hansedoms. Los geht es für die Jüngsten bereits gegen halb zehn, wenn Physiotherapeutin Stefanie Dudziak die Erwärmung beginnt. „Und genau wie bei den Großen wird es für die Kinder die Möglichkeit geben, sich massieren zu lassen“, sagt Jörg Babin.

Ulf Schwarzer weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass nur die Eltern ihre Kinder für das Sundschwimmen anmelden können. Die Anmeldungen laufen direkt vor Ort am Freitag von 18 bis 20 Uhr und am Sonnabend von 7.30 bis 8.30 Uhr.

Die Moderation des 55. Sundschwimmens werden wie im vergangenen Jahr Thorsten Erdmann und Maik Hofmann übernehmen. „Wir freuen uns alle sehr auf den 6. Juli“, sagt Ulf Schwarzer abschließend.

Miriam Weber

Zehntausende Menschen in Mecklenburg-Vorpommern bekommen in diesen Tagen Post, weil ihr Konto teurer wird. Darunter einige Sparkassen- und Postbank-Kunden. Für manche Kunden mit Onlinekonten wird es jedoch auch günstiger.

27.06.2019

Entspannungsmusik, Sitzmöglichkeiten, kostenlose Getränke: Damit die Geschäfte und Firmen in MV mehr Geld verdienen, setzen sie verstärkt auf psychologische Kniffe. Neuerdings sollen auch Düfte die Kunden betören. Doch es komme vor allem auf andere Dinge an, damit auch wirklich gekauft wird.

27.06.2019

Dem Co-Vorsitzenden der populistischen Partei in Mecklenburg-Vorpommern droht der Ausschluss. Recherchen des „Nordkurier“ belegen enge Kontakten zu den Rechtsradikalen.

26.06.2019