Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Dafür können Sie bei der OZ-Weihnachtsaktion spenden
Nachrichten MV aktuell Dafür können Sie bei der OZ-Weihnachtsaktion spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 05.12.2019
Der zehnjährige Philipp Lechner spendet zusammen mit seinen Eltern Ilka und Ralph Lechner für "Helfen bringt Freude".  Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Rostock

Mit der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ lenkt die OSTSEE-ZEITUNG den Blick auf diejenigen, denen es nicht so gut geht. Das müssen nicht immer Menschen sein, auch Tiere brauchen Hilfe oder Vereine Geld, um wichtige Projekte zu realisieren. Seit 1992 gibt es die Spendenaktion im gesamten Verbreitungsgebiet. In dieser Zeit sind rund 5,6 Millionen Euro gesammelt worden. Das sind die Spenden-Aktionen der Lokalredaktionen.

Rostock

Die OZ in Rostock sammelt in diesem Jahr Spenden für das Tierheim Schlage. Von dem Geld soll eine Heizung im Haus für die Hunde, Katzen und Kleintiere gekauft werden.

Rostocker Tierschutzverein e.V.

IBAN: DE94 1305 0000 0290 001501

BIC: NOLADE21ROS

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion 2019 Helfen bringt Freude

Wismar

Die Lokalredaktion Wismar sammelt Geld für die Tafel und den Tierschutzverein. Es ist das erste Mal, dass es so viele Welpen im Tierheim gibt. Dessen Betrieb durch den Tierschutzverein wird hauptsächlich von ehrenamtlichen Helfern aufrechterhalten und mit Spenden finanziert.

Verein Wismarer Tafel

IBAN: DE73 1405 1000 1006 0280 60

Verwendungszweck: Helfen bringt Freude

Tierschutzverein Wismar und Umgebung

IBAN: DE81 1406 1308 0004 1349 82

Verwendungszweck: Helfen bringt Freude

Bad Doberan

Für den Treffpunkt Suppenküche sammelt die OZ in Bad Doberan. Dieser lädt dazu ein, gemeinsam zu essen und Zeit zu verbringen. Die Ehrenamtler engagieren sich in der Kinder- und Jugendarbeit, fangen Jungen und Mädchen auf, denen die Orientierung auf dem Arbeitsmarkt fehlt oder die straffällig geworden sind. Um das Projekt aufrecht zu erhalten, wird Geld benötigt.

Treffpunkt Suppenküche

IBAN: DE 21 1305 0000 0201 1066 80

BIC: NOLADE21ROS

Verwendungszweck: Helfen bringt Freude 2019

Ribnitz-Damgarten

In Ribnitz-Damgarten soll für das Kompetenzzentrum „Kiek in“ in gespendet werden. Dort werden psychisch und suchtkranke Menschen auf dem Weg zurück in ein geregeltes Leben betreut. Dafür brauchen sie Hilfe, denn jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. Und die bekommen sie im „Kiek in“.

Kompetenzzentrum „Kiek in“

IBAN: DE88 1505 0500 0112 2475 71

BIC: NOLADE21GRW

Verwendungszweck: Spende: OZ-Weihnachtsaktion

Grimmen

In Grimmen wird der Strukturförderverein Trebeltal e. V. mit den Spendengeldern unterstützt. Von dem Geld soll ein dringend benötigtes Fahrzeug angeschafft werden, damit der Verein auch künftig die Projekte der Region unterstützen kann.

Strukturförderverein Trebeltal e. V.

IBAN: DE13 1505 0500 0112 2475 63

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Stralsund

Der Stralsunder Verbund für soziale Projekte hat mit dem Kindernotdienst ein Domizil für Mädchen und Jungen bis 13 Jahre geschaffen. Jetzt wird Hilfe für den Bau eines Spielplatzes benötigt.

Empfänger: Sparkasse Vorpommern

IBAN: DE39 15050 50001 12247 580

Verwendungszweck: Helfen bringt Freude Spielplatz VSP

Rügen

Auf Rügen wird mit der Spendenaktion das Vorhaben des Deutschen Roten Kreuzes, mehr Laiendefibrillatoren auf Rügen zu stationieren, unterstützt. Ein automatischer externer Laiendefibrillator unterstützt dabei auch Menschen ohne medizinische Kenntnisse und gibt sogar Handlungsanweisungen.

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.

IBAN: DE54 1505 0500 1122 47601

BIC: NOLADE21GRW

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Usedom und Greifswald

Auf Usedom und in Greifswald wird ebenfalls für das DRK gespendet. Die Einnahmen gehen dabei an das „Zeitreisemobil“. Es bringt schwer kranke Menschen an den Ort, den sie noch einmal sehen möchten.

Zeitreisemobil

IBAN: DE 35 1505 0500 0112 2475 55

Verwendungszweck: Spende OZ-Weihnachtsaktion

Sparkasse Vorpommern

IBAN DE38 1505 0500 0112 2475 98

BIC NOLADE21GRW

Kennwort: OZ-Weihnachtsaktion Zeitreisemobil

Grevesmühlen

Die Lokalredaktion Grevesmühlen sammelt in diesem Jahr für eine Heizung in der Nikolai-Kirche und für den Freibadverein, der Schwimmunterricht für Kinder anbietet.

Freibadverein Grevesmühlen

IBAN: DE 67 1405 1000 1006 0282 65

BIC: NOLADE21WIS

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Evangelische Kirchgemeinde Grevesmühlen

IBAN: DE81 1406 1308 0001 1246 84

BIC: GENODEF1GUE

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Das sind alle lokalen OZ-Aktionen von „Helfen bringt Freude“

Grevesmühlen: OZ-Leser können Freibad und Kirche in Grevesmühlen unterstützen

Wismar: Hunde- und Katzenbabys füllen das Tierheim in Dorf Mecklenburg und Wismarer Tafel: So viele Kinder hilfebedürftig wie noch nie

Bad Doberan: Treffpunkt Suppenküche in Bad Doberan braucht dringend Unterstützung

Rostock: Wärme in der kalten Zeit: Tierheim Schlage braucht eine Heizung

Ribnitz-Damgarten: Das „Kiek in“ gibt Menschen eine zweite Chance

Grimmen: Engagierter Verein braucht Ihre Hilfe

Stralsund: Kindern in Not helfen: Traumatisierte Mädchen und Jungen brauchen Spielplatz

Rügen: Herzstillstand: Wenn jede Minute zählt – Ihre Spende kann Leben retten

Greifswald/Usedom: Zeitreisemobil erfüllt Herzenswünsche

Von OZ

Ein Mann aus Dänemark muss sich vor dem Amtsgericht Stralsund wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er hat eingeräumt, im August 2018 an der Brückenbaustelle bei Tribsees zu spät gebremst zu haben und in ein Stauende gefahren zu sein. Zwei Frauen starben.

02.12.2019

Auch in diesem Jahr entlässt das Land Mecklenburg-Vorpommern mehrere Strafgefangene vorzeitig aus der Haft. Damit bestehe die Chance, mit der Familie den neuen Lebensabschnitt, hoffentlich ohne Straftaten, zu beginnen.

02.12.2019

Riesiges Interesse an ehemaligen Militärliegenschaften im Nordosten: Eine Versteigerung der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG in Rostock am Samstag brachte dem Bund rund zwei Millionen Euro für die einstigen Militärflächen ein.

01.12.2019