Rambin - Das lauteste Dorf der Insel Rügen – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Das lauteste Dorf der Insel Rügen
Nachrichten MV aktuell Das lauteste Dorf der Insel Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:03 01.04.2017
Jörg und Kathrin Stavenhagen auf ihrem heimischen Balkon in Rambin auf der Insel Rügen: Früher konnten sie hier in Ruhe frühstücken, heute können sie ihr eigenes Wort nicht mehr verstehen. Im Hintergrund ist in nur 70 Meter Entfernung die B96n zu sehen. Quelle: Alexander Müller
Anzeige
Rambin

Die Rambiner Jörg und Kathrin Stavenhagen leben nur 70 Meter von der neuen Bundesstraße 96 auf Rügen entfernt. Im Garten können sie ihr eigenes Wort nicht mehr verstehen. Der Lärm raubt ihnen den letzten Nerv. „Ich finde hier keine Erholung mehr“, sagt Kathrin Stavenhagen, die mit ihrem Mann seit 1990 hier lebt. Wenn sie lesen will, geht sie ins Bad - der einzige ruhige Ort des Hauses.

 

Anzeige

Nachts um zwei Uhr steht die 55-Jährige aus ihrem Bett auf, um das Fenster aufzumachen. „Das ist der einzige Moment, an dem der Verkehr auf der B96n so abgenommen hat, dass im Haus gelüftet werden kann“, sagt sie.  Auch für die Beziehung des Ehepaars ist der Lärm eine Belastungsprobe. „Meine Frau hat der Lärm verändert. Sie ist angespannter als früher. Sie zieht sich daheim wie in ein Schneckenhaus zurück“, sagt Jörg Stavenhagen (62).

Die Stavenhagens hatten im vergangenen Jahr eine Bürgerinitiative gegen den Lärm gegründet und 1000 Unterschriften im Ort gesammelt. Im Mai kam daraufhin Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) zu Besuch. Mittlerweile gibt es immerhin einen Funken Hoffnung. Das Verkehrsministerium hat den Bau einer Lärmschutzwand an der Straße in Aussicht gestellt. „Wann sie kommt und wie hoch sie sein wird, wissen wir nicht,“ sagt Jörg Stavenhagen.

 Alexander Müller

Mehr zum Thema

Prof. Marcus Dörr von der Uniklinik Greifswald forscht gemeinsam mit der Soziologin Dr. Sabina Ulbricht daran, wie man Menschen zu mehr körperlicher Aktivität motivieren kann

27.03.2017

Joggen ist beliebt, doch wer erfolgreich trainieren möchte, braucht viel Durchhaltevermögen und Disziplin / Der Spaß kommt ganz von allein

30.03.2017

Birgit Schergel und Uwe Wiese gehören zum Stammpersonal des Kreiskrankenhauses Wolgast

31.03.2017
Anzeige