Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Debatte um „Fusion“-Festival erreicht auch Landtag
Nachrichten MV aktuell Debatte um „Fusion“-Festival erreicht auch Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 24.05.2019
Die Debatte um das „Fusion“-Festival steht auf der Tagesordnung des Landtags. Quelle: Alexander Müller/epa Scanpix Sweden/dpa
Anzeige
Schwerin

Das alternative „Fusion“-Festival in Lärz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) steht am Freitag auf der Tagesordnung des Landtags in Schwerin. Im Kern geht es dabei um den wochenlangen Streit um die Polizeipräsenz bei dem Festival. Die Linke fordert in ihrem Antrag eine „minimalinvasive Sicherheitslösung“ und stellt sich damit an die Seite der Veranstalter.

Diese lehnen Pläne der Polizei ab, erstmals in der etwa 20-jährigen Geschichte des Musik- und Kulturfestivals direkt auf dem Veranstaltungsgelände, einem früheren Militärflughafen, eine ständige Wache einzurichten. Eine Genehmigung des für die Zeit vom 26. bis 30. Juni geplanten Festes steht noch aus, weil es bislang keine Einigung zum Sicherheitskonzept gibt. Mit etwa 70 000 Teilnehmern gehört die „Fusion“ seit Jahren im Nordosten zu den größten Musikveranstaltungen für junge Leute.

Viele weitere Anträge

Den Abgeordneten liegen für den letzten Tag der Beratungen im Plenum eine Vielzahl weiterer Anträge vor. So beantragte die AfD eine Debatte zum Missbrauch von Sozialleistungen. Die Linke hingegen will erneut über Mängel an den Hartz-IV-Regelungen diskutieren. Zudem geht es auch um Katastrophenschutz und Lebensmittelverschwendung.

Mehr lesen zum „Fusion“- Festival

Fusion“-Konzept eingereicht: Polizeiwache nur neben Festival

Streit mit Polizei: Veranstalter drohen mit dem Ende des Fusion-Festivals

Fusion-Macher: „Dann könnte die Polizei auch in Schulen einmarschieren“

Vergewaltigungs-Vorwürfe auf der Fusion

Polizei auf Festivals: Die Fusion ist kein rechtsfreier Raum – Ein Kommentar

Fusion“ wehrt sich gegen mobile Polizeiwache: So machen es andere Festivals

Dorfbewohner hoffen auf Lösung für „Fusion“-Festival

Fusion“-Fans demonstrieren gegen Polizeiwache auf Festival

Ermittlungen nach Demo in Schwerin für das „Fusion“-Festival

RND/dpa

Gute Nachbarschaft ist keine Selbstverständlichkeit. In Rostock zeigt eine Hausgemeinschaft, wie harmonisches Zusammenleben gelingen kann. Zum Tag des Nachbarn hat die OZ die Bewohner besucht.

24.05.2019

Am Freitag wird deutschlandweit mit großen und kleinen Festen die Nachbarschaft gefeiert. Auch in MV kann man mit seinen Nachbarn, Freunden und Bekannten bei verschiedenen Veranstaltungen Zeit verbringen.

24.05.2019

Innerhalb der EU gibt es keine Handelsschranken. Davon profitieren auch die Weintrinker. Aber auch Weine aus anderen Ländern kommen dank der EU günstig in unsere Regale. Das zeigt der große OZ-Test zur Europawahl am Sonntag.

24.05.2019