Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Glättegefahr in MV: Temperatur steigt am Wochenende
Nachrichten MV aktuell Glättegefahr in MV: Temperatur steigt am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 23.01.2019
Bitterkalt ist es gegenwärtig in Mecklenburg- Vorpommern. Auch in den nächsten Tagen soll es so bleiben. Erst zum Wochenende soll das Wetter wieder etwas milder werden. Urlauberin Ute Böhme (57) aus Leipzig hat sich am Kühlungsborner Hafen dick eingepackt. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Die frostigen Tage und klirrendkalten Nächten dieser Woche haben sehr bald ein Ende. Zumindest am Wochenende erwarten Meteorologen einen spürbaren Anstieg auf dem Thermometer. Die Temperaturen werden sich demnach um den Gefrierpunkt einpegeln. Uwe Ulbrich vom Wetterstudio auf Hiddensee warnt deswegen: „Stellenweise kann es sehr glatt werden“. Bereits in den vergangenen Tagen hatte die einsetzende Glätte zu vielen Verkehrsunfällen im ganzen Land geführt.

Vom Deutschen Wetterdienst heißt es, dass es zumindest bis Samstag sonnig bleiben werde. Dann müssten sich die Menschen in MV jedoch auf größere Niederschläge einstellen. Ob es regnen oder schneien wird, sei noch nicht absehbar. Danach wird es wieder kälter, zumindest bis Mitte nächster Woche, erklärt Wetterexperte Ulbrich. Wie sich die Temperaturen darüber hinaus entwickeln werden, lasse sich noch nicht seriös vorhersagen. Eine Langzeitprognose wollte auch Franziska Polak von www.wetter.net nicht abgeben. Allerdings meinte sie: „Wir erwarten für die kommenden Wochen nichts Außergewöhnliches“. Mit weiteren Stürmen wie zu Beginn des Jahres, ist also erstmal nicht zu rechnen

Anzeige

Flemming Goldbecher