Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Deutscher Lesepreis für die „Bücherfrau aus Stralsund“
Nachrichten MV aktuell Deutscher Lesepreis für die „Bücherfrau aus Stralsund“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 07.11.2019
Auszeichnung: Katrin Hoffmann aus Stralsund hat für ihr Engagement den Deutschen Lesepreis erhalten. Quelle: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Berlin/Stralsund

Sie ist Autorin, Verlegerin, Buchhändlerin - und Preisträgerin: Katrin Hoffmann aus Stralsund hat für ihr Engagement den Deutschen Lesepreis erhalten. „Überzeugt hat die „Bücherfrau von Stralsund“ mit einem Festival, Veranstaltungen und Buchvorstellungen, mit denen sie die Menschen in ihrer Stadt fürs Lesen begeistern möchte“, teilten die Veranstalter nach der Verleihung der Auszeichnungen am Mittwochabend in Berlin mit. Hoffmann sicherte sich den zweiten Platz in der Kategorie individuelles Engagement.

„Das gibt einem Schwung“, sagte Hoffmann und freute sich nicht nur über die mit 2000 Euro dotierte Ehrung, sondern auch über den Austausch mit anderen Teilnehmern der Veranstaltung. Der Preis der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und wurde in sechs Kategorien vergeben. 16 Personen und Einrichtungen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen, wurden geehrt, wie die Veranstalter mitteilten. Der Sonderpreis für prominentes Engagement ging diesmal an TV-Moderatorin Nazan Eckes, die sich seit Jahren als Botschafterin der Stiftung Lesen für mehr Vorlesezeit in Familien einsetzt.

Anzeige

Katrin Hoffmann (53) eröffnete mit ihrem Mann Peter (52) vor rund fünf Jahren die „Strandläufer Verlagsbuchhandlung“ - in einem der ältesten Häuser Stralsunds, wie das Paar auf der Internetseite der Buchhandlung berichtet: „Seit 600 Jahren wird an diesem Ort mit den unterschiedlichsten Dingen gehandelt.“ Ihr Laden ist untergebracht im Museumshaus Stralsund. Bei ihnen heiße es nun: „Frische Bücher! Frische Bücher!“ Davor hätten sie ihre Bücher immer im Sommer mit Bauchladen am Strand verkauft.

Von RND/dpa