Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Deutschlands kleinster „real“ steht künftig im Rügener Seebad
Nachrichten MV aktuell Deutschlands kleinster „real“ steht künftig im Rügener Seebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 06.02.2015
Der ehemalige Lebensmittelladen in Breege soll wieder zur Shoppingmeile werden: Am 7. März öffnet dort ein „Real Expess“-Markt. Bergener Geschäftsleiter Patrick Große, Bürgermeister Arno Vetterick und künftiger Filialverantwortlicher Jörg Zimmermann (v.links) sind bei den Vorbereitungen. Quelle: Stefanie Büssing
Anzeige
Breege

Der bisher kleinste „real-Markt“ soll künftig in Breege auf der Insel Rügen stehen. Mit der Eröffnung am 7. März im Gebäude des ehemaligen örtlichen Lebensmittelladens startet ein in Deutschland bisher einmaliges Pilotprojekt.

„Wir haben hier 197 Quadratmeter Verkaufsfläche, das Minimum liegt normalerweise bei 4000 Quadratmetern. Für uns war das eine große Herausforderung, in der sehr viel Detailarbeit steckt“, erklärt Patrick Große, Geschäftsleiter des Bergener Marktes dieser Kette. Unter anderem, weil Kassensystem und Disposition komplett über Bergen laufen. „Die Ware wird nachts in Bergen kommissioniert und täglich nach Breege geliefert“, so Große. „Für 197 Quadratmeter ist das schon ein Riesenaufwand.“

Anzeige

Trotzdem ist der Bergener Geschäftsleiter überzeugt, mit dem Konzept des sogenannten „real Express“ neben den Einheimischen auch viele Touristen anzulocken.

Mit rund 1200 Artikeln soll in Breege künftig ein Grundauszug aus dem gesamten Sortiment angeboten werden.



Stefanie Büssing