Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Entwarnung nach Gift-Alarm im Postverteilzentrum
Nachrichten MV aktuell Entwarnung nach Gift-Alarm im Postverteilzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 21.03.2013
Gefährliche Sendung? Aus einem Brief rieselte im Postverteilzentrum Roggentin ein unbekanntes Pulver. Quelle: JSCHULTZ
Roggentin

Ein im Postverteilzentrum Roggentin bei Rostock gefundener verdächtiger Brief hat sich als ungefährlich erwiesen. Die Substanz sei harmlos, teilten die Ermittler am Donnerstagmorgen mit.

Die angeblich von einem Telefonanbieter kommende Sendung war am Mittwochabend aufgefallen, als ein unbekanntes weißes Pulver aus ihr rieselte. Eine Mitarbeiterin packte den Brief vorsorglich in ein geschlossenes Behältnis, so dass keine Dämpfe entweichen konnten.

Mehrere Feuerwehren sowie Kräfte des Katastrophenschutz waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

OZ

Die Unterzeichnung der Absichtserklärung mit dem Land ist gescheitert. Die Stadt will trotzdem 500 000 Euro Hilfe aus Schwerin, um die Spielstätte im Stadthafen zu erhalten.

21.03.2013

Ein lebensgefährlich verletzter Autofahrer, mehr als 30 000 Euro Schaden und eine abgebrochene Straßenlampe - das ist die Unfallbilanz am Mittwochabend im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns.

08.03.2013

Wegen des Zündens einer bengalischen Fackel am Rande eines Fußballspiels in Rostock muss sich ein 28-Jähriger am Donnerstag vor dem Amtsgericht der Hansestadt verantworten.

08.03.2013