Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Familie Klopp aus Rehna gewinnt mit der OZ eine Aida-Kreuzfahrt
Nachrichten MV aktuell Familie Klopp aus Rehna gewinnt mit der OZ eine Aida-Kreuzfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.05.2019
Das sind die Sieger des großen OZ-und-Aida-Mal- und Bastelwettbewerbs. Henrike (11) und Arend Klopp (8) mit Mama Martina Klopp (49). Quelle: Frank Söllner
Rostock

„Das hätte unsere Neubau-Abteilung nicht besser machen können“, lobt Hansjörg Kunze, Vice President von Aida Cruises, das Modell der „Aidaperla“ von Henrike 11) und Arend (8) Klopp aus Rehna (Nordwestmecklenburg). Mit ihrem Kunstwerk haben die 11 und 8 Jahre alten Geschwister die Jury des Gewinnspiels von Aida und der OSTSEE-ZEITUNG überzeugt.

Unter dem Motto „Wie stellst du dir deine Traumreise vor?“ waren junge Leser aufgerufen, Bastelarbeiten, selbst gemalte Bilder, Fotos und kleine Filme einzusenden. Hauptgewinn ist eine einwöchige Reise für die ganze Familie mit der „Aidaperla“ von Hamburg über Southampton in der Nähe von London, Le Havre im Nordwesten Frankreichs bis nach Rotterdam in den Niederlanden.

Leicht war die Entscheidung für die Jury, bestehend aus Hansjörg Kunze und OZ-Chefredakteur Andreas Ebel, nicht: Mehr als 80 Basteleien, Bilder und Videos standen am Ende zur Auswahl. Doch das Schiff der Familie Klopp konnte am Ende überzeugen.

Wir zeigen die kreativen Einsendungen für das Kreuzfahrt-Gewinnspiel von OZ und Aida

Die Freude der Gewinner war groß: „Damit haben wir überhaupt nicht gerechnet“, sagt Martina Klopp, die Mutter von Henrike und Arend. „Wir freuen uns so sehr über den Gewinn.“

Drei Tage haben die Kinder, mit etwas Hilfe von Mama an der Heißklebepistole, an dem Schiff gebastelt. „Das hat viel Spaß gemacht“, sagt Arend. Seine Mutter ergänzt: „Im Internet haben wir nach Bildern der ,Aidaperla’ gesucht und dann das Schiff aus ganz normaler Pappe nachgebastelt.“ Anschließend wurde das Modell mit Perlen, Farbe und viel Liebe zum Detail verziert.

Vorfreude auf den Pool an Deck der Aida

Arend war die Kletterwand am wichtigsten. „Zu Hause klettere ich auch immer gerne“, erklärt der Zweitklässler, dort allerdings allerdings auf Apfelbäume. Auch der Gedanke an den Pool an Deck des Kreuzliners lässt die Augen des Jungen leuchten.

Eine extragroße Bibliothek hat Henrike für das Schiff gebastelt. „Sie liest sehr gerne Bücher“, so ihre Mutter. Die Abenteuer von Harry Potter haben es der Viertklässlerin und auch ihrem Bruder besonders angetan.

Reisetipps vom Aida-Profi

Hansjörg Kunze hat gleich den passenden Reisetipp parat: „Einen Tagesausflug nach London in den Harry-Potter-Themenpark kann ich empfehlen. Das macht den Kindern bestimmt Spaß.“

Aber auch auf dem Schiff gibt es für die Geschwister viel zu entdecken: Auf dem Activity-Deck „Four Elements“ befindet sich das Abenteuerland des Schiffs. Ein wahres Entdeckerparadies mit Schwimmbecken und einer Riesen-Rutsche über drei Decks. „Da könnt ihr super einen Rutsch-Wettkampf veranstalten“, schlägt Kunze den Geschwistern vor. Im Kids Club warten außerdem Roboter darauf, programmiert zu werden. „Das finde ich spannend“, sagt Henrike.

Weitere Preise vergeben

Überwältigt von den zahlreichen Kunstwerken hat sich die Jury spontan dazu entschieden, drei Sonderpreise zu verteilen: Nelli, Frida und Ivy Kissmann, Michel Gräbsch sowie Finn und Johann Dräger dürfen zusammen mit ihren Familien am 13. Juni die „Aidamar“ in Rostock-Warnemünde erkunden. Unter anderem können sie die Kommandobrücke besuchen, die sonst nur der Kapitän und seine Crew betreten dürfen.

Video von Nelli, Frida und Ivy Kissmann:

Sonderpreis für Michel, sechs Jahre alt, aus Rerik Quelle: privat
Finn und Johann Dräger aus Neuenkirchen haben mit diesem Bild gewonnen. Quelle: privat

Wir wünschen Familie Klopp eine angenehme Reise mit vielen großartigen Erlebnissen! Die OZ bedankt sich bei allen Teilnehmern für die vielen fantasievollen Einsendungen.

Mehr zum Thema:

OZ-Gewinnspiel mit Aida: So kreativ sind die Einsendungen der Kinder

OZ-Gewinnspiel: So schön malen Kinder ihre Traumreise mit Aida

Lena Hackauf

Tausende Erwerbstätige gehen in den kommenden Jahren in den Ruhestand. Unternehmen suchen händeringend Nachwuchs. Offene Stellen und unbesetzte Ausbildungsplätze sind die Folgen.

18.05.2019

Am Montag trifft das niederländische Königspaar zu einem Arbeitsbesuch in MV ein. Willem-Alexander und Maximá sind zu Gast in Rostock, Schwerin und Bollewick. Wo Sie die Majestäten treffen können, wo sie übernachten und welche Themen auf der Agenda stehen.

18.05.2019

25 000 Rehkitze werden nach Hochrechnungen der Wildtierhilfe MV jährlich im Land durch Mähwerke getötet oder verletzt. Um die Rehkitze aufzuspüren und zu beschützen, fliegen die Ehrenamtler mit Drohnen über die zu mähenden Wiesen. Doch nicht alle Landwirte nehmen das Angebot an.

18.05.2019