Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Familie klärt Kälberdiebstahl an polnischer Grenze auf
Nachrichten MV aktuell Familie klärt Kälberdiebstahl an polnischer Grenze auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 22.05.2013
Anzeige
Blankensee

Eine Familie im Süden Vorpomerns hat am Pfingstwochenende einen Kälberdiebstahl mit Hilfe der polnischen Polizei aufgeklärt. „Wir haben unser vor einer Woche gestohlenes Kalb bei einem Landwirt auf der polnischen Seite gefunden“, sagte Simone Berger am Dienstag. Eine Polizeisprecherin in Anklam bestätigte den Fund.

Der Fall hatte neben anderen Einbrüchen und Diebstählen für viel Aufsehen in der Grenzregion gesorgt. So hatten Kommunalpolitiker zu bürokratische Polizeistrukturen kritisiert. Um solche Fälle schnell aufzuklären, sollten Polizisten vor Ort sofort zusammenarbeiten, der Weg über das deutsch-polnische Polizeizentrum in Swiecko bei Frankfurt/Oder sei zu lang.

Die Hobbytierhalter hatten sich mit einer Dolmetscherin an die Beamten im polnischen Nachbardorf Daber (Dobra) gewandt. Das Tier wurde zwar ohne seine deutsche Ohrmarke in einer Herde bei dem Tierhalter wenige Kilometer weiter gefunden, aber eindeutig identifiziert. Der Landwirt habe erklärt, das Kälbchen sei ihm zugelaufen. Das Tier sei nun wohlauf bei der Mutterkuh. Es war schon das zweite Kalb, dass der Familie aus Blankensee bei Löcknitz von einer Weide gestohlen worden war. Das andere Jungtier ist noch verschwunden.

dpa