Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Waldbrand bei Lübtheen unter Kontrolle – Erste Bewohner kehren zurück
Nachrichten MV aktuell Waldbrand bei Lübtheen unter Kontrolle – Erste Bewohner kehren zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:23 03.07.2019
Ein Wasserwerfer der Polizei fährt beim Löscheinsatz beim Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zur Wasserladestelle. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Lütheen

Der große Waldbrand in Lübtheen ist nun unter Kontrolle. Die Feuerwehr konnte die Flammen von allen Seiten einkesseln. Am Mittwochmorgen sagte der Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg, im ZDF-Morgenmagazin: „Wir haben das Feuer jetzt im Griff“.

1200 Hektar Wald brennen inzwischen nahe Lübtheen. Mit vereinten Kräften hatten Feuerwehr, Bundeswehr und Polizei den Waldbrand auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz von innen heraus bekämpft. Entwarnung gibt es noch nicht und der Brand ist noch nicht gelöscht.

Ein erneutes Feuer auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hält die Region in Atem.

Am Dienstag hatten Räumpanzer der Bundeswehr in ausgewählten, weniger belasteten Arealen begonnen, alte, inzwischen zugewachsene Wege wieder zugänglich zu machen. Über diese Schneisen sollten die Löschfahrzeuge auf das Gelände vorrücken.

Im Video: Die Löscharbeiten der Feuerwehr gehen weiter

Die Bewohner von zwei der vier evakuierten Dörfer können im Laufe des Tages zurückkehren, wie Sternberg mitteilte. Die am dichtesten am Brandgebiet liegenden Orte Trebs, Jessenitz-Werk, Volzrade und Alt Jabel waren in den Vortagen vorsorglich geräumt worden. In der Gemeinde Trebs wurde die Evakuierung mittags aufgehoben, in Jessenitz-Werk ab 18 Uhr, sagte der Landrat. Gesperrt bleiben bis auf weiteres Volzrade und das am dichtesten am Brandgebiet liegenden Alt Jabel.

Mehr Infos zum Waldbrand in Lübtheen

Liveticker: Größter Waldbrand in der Geschichte des Landes

Welle der Hilfsbereitschaft für die Helden von Lübtheen

Satellitenfoto: Waldbrand in Lübtheen ist aus dem Weltall zu sehen

Landrat: Waldbrand in Lübtheen wurde wohl an drei Stellen gelegt

Bergepanzer und Helikopter: Bundeswehr unterstützt bei Waldbrand in Lübtheen

Brand: Tiere bleiben im Flammen-Inferno zurück

Löscharbeiten: Jetzt sollen acht Hubschrauber das Feuer eindämmen

Waldbrand in Lübtheen: Die dramatische Flucht vor der Feuerwalze

Feuerwehr-Chef: „Wir brauchen mehr Löschhubschrauber“

Exklusives Interview mit Till Backhaus: „Ich bete zum lieben Herrgott, dass er uns Regen schickt“

Zeugenaufruf: Polizei sucht die Brandstifter von Lübtheen

Lungenexperte: Waldbrand ist für Lunge „gigantische Belastung“

Droht MV wieder ein Feuer-Sommer? Juli und August könnten noch trockener werden als 2018

Erstmeldung zum Waldbrand bei Lübtheen: Waldbrand bei Lübtheen: Dörfer werden evakuiert

Kommentar: Retter brauchen mehr Unterstützung

RND/OZ

Weil mehr Ostsee-Urlauber vom Auto auf den Zug umsteigen, sind viele Züge völlig überfüllt. Beim Schienenkonzern fehlen Lokführer und Fahrzeuge. Wenn das Land mehr Geld geben würde, wäre die Situation besser, heißt es bei der Bahn.

03.07.2019

Schweden hat Rauchverbot seit Montag auf öffentliche Plätze ausgedehnt. Nicht nur die Gaststättenbranche in MV reagiert skeptisch. Mediziner befürchten einen langwierigen Umdenkprozess.

03.07.2019

Die Warnemünder Woche ist erst der Anfang. Entlang der Ostseeküste wird ein Fest nach dem anderen gefeiert – manche aus traditionellen Gründen, andere, weil Spektakel den Sommer bunter machen. Ein Überblick.

03.07.2019