Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Gewinnspiel: Wahl zum OZ-Traumschiff 2019
Nachrichten MV aktuell Gewinnspiel: Wahl zum OZ-Traumschiff 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 31.07.2019
Die „Wissemara“ ist ein Nachbau einer hanseatischen Kogge aus dem 14. Jahrhundert. Quelle: Lutz Zimmermann / Hanse Sail
Anzeige
Rostock

Rostock wird in einer Woche wieder zum Schlaraffenland für Freunde der Schifffahrt. Zur 29. Hanse Sail vom 8. bis 11. August haben sich 170 Schiffe angemeldet. Die Liste reicht vom holländischen Schoner „Abel Tasman“ über die russische Vier-Mast-Bark „Krusenstern“ bis hin zum deutschen Schoner „Zuversicht“.

In diesem Jahr sucht die OSTSEE-ZEITUNG nach dem Traumschiff der OZ-Leser. Fünf Schiffe stehen zur Wahl um den Titel „OZ-Traumschiff 2019“. Hier können Sie für Ihr Traumschiff abstimmen.

Diese Schiffe stehen zur Wahl

An Bord der „Pippilotta“ werden die Abenteuer ihrer Namenspatin, der Romanheldin Pippilotta Langstrumpf von Astrid Lindgren, Wirklichkeit. Der Drei-Mast-Gaffelschoner wurde 1933 gebaut und segelt unter deutscher Flagge.

Ein kleiner Filmstar ist das SchiffFehmarnbelt“: Seit 1984 ist der ehemalige Dreimastschoner im Ruhestand. Seitdem ist er, umgebaut zum Motorschiff, als Museumsschiff oder Filmkulisse im Einsatz. 1986 war die „Fehmarnbelt“ in dem Film „The Lightship“ zu sehen.

Ein echter Hingucker: Die „Wissemara“ ist ein Nachbau einer hanseatischen Kogge aus dem 14. Jahrhundert. Koggen waren damals die Basis für den wirtschaftlichen Aufschwung der Hansestädte.

Der Eisbrecher „Stettin“ wurde 1933 in den Stettiner Oderwerken gebaut und als damalig größter Eisbrecher unter deutscher Flagge in Dienst gestellt. Bis 1981 war der Dampfer im Dienst und wurde danach als technisches Kulturdenkmal anerkannt.

Klein, aber fein: Ein regelmäßiger Teilnehmer der Hanse Sail ist der Haikutter „Alexa“. Haikutter bezeichnen die ersten Kutter mit Hilfsmaschinen in der dänischen Seefischerei. Von ihren unmotorisierten Kollegen erhielten sie den Namen „hajer“, da sie am Fangplatz so gefräßig wie Haie waren.

Traummomente zur Sail gewinnen

Nur noch am Mittwoch haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Favoriten abzustimmen. Es lohnt sich: Unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels verlosen wir eine Fahrt für zwei Personen mit dem Siegerschiff.

Wer nicht nur für einen, sondern gleich für sieben Tage auf einem Schiff unterwegs sein möchte, sollte jetzt aufpassen: Für unsere große Kreuzfahrt-Verlosung wird am Mittwoch das Lösungswort zwischen 18 und 19 Uhr in unserem Live-Countdown zu finden sein.

lh / dpa

Wolfram König, Präsident des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit, über Atommüll, seine Entsorgung und die Suche nach einem Standort

31.07.2019

Vor einem Monat stand der Wald auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Lübtheen in Flammen. Der Großbrand hat einige Schwachstellen bei der Brandbekämpfung munitionsbelasteter Flächen offenbart. Nun gibt es erste sichtbare Reaktionen.

30.07.2019

Die Sanierung von Lila Bäcker ist nach Angaben des Insolvenzverwalters gut angelaufen. Am 12. August muss der Gläubigerausschuss über den Insolvenzplan abstimmen. Ein positives Votum ist eine Voraussetzung für eine Millionen-Bürgschaft vom Land.

30.07.2019