Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Gutachten: Enge Bahnanbindung nach Berlin hätte viele positive Folgen
Nachrichten MV aktuell

Gutachten: Enge Bahnanbindung nach Berlin hätte viele positive Folgen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 19.12.2019
Ein Zug steht im Bahnhof Neubrandenburg. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Neubrandenburg/Berlin

Eine engere Zusammenarbeit des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) würde die wirtschaftliche Entwicklung der Region beschleunigen. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten des unabhängigen Berliner Forschungs- und Beratungsinstitut für Infrastrukturfragen (IGES), wie der Landkreis am Donnerstag in Neubrandenburg mitteilte.

Schon bei einer Tarifkooperation mit dem VVB sei mit mehr Touristen aus dem Berliner Raum zu rechnen, und Berufspendler müssten deutlich weniger Fahrtkosten zahlen. Eine solche Tarifkooperation sei innerhalb von drei Jahren umsetzbar und müsste gleich für das gesamte Kreisgebiet bis Demmin erfolgen.

Anzeige

Fahrgäste wollen einfachere Tickets

Die Seenplatte würde durch eine solche Bahnanbindung an die - von Neustrelitz nur 80 Kilometer entfernte - Bundeshauptstadt an Attraktivität als Wohn- und als Wirtschaftsstandort gewinnen, hieß es. Ein kompletter Gesellschafterbeitritt zum VBB sei schwieriger umsetzbar und auch teurer. Auch der Fahrgastverband Pro Bahn in Mecklenburg-Vorpommern befürwortet eine engere Verkehrsanbindung nach Berlin. Es gebe beachtliche Fahrgastströme im Bahnverkehr zwischen Berlin, Neustrelitz, Neubrandenburg und Waren und die Fahrgäste wollten einfachere Tickets.

Eine VBB-Sprecherin in Berlin erklärte, dass Möglichkeiten zur Kooperation geprüft werden könnten. Nach einem eindeutigen politischen Votum aus dem Norden müssten dies aber letztlich die VBB-Gesellschafter entscheiden. Das seien 18 Kreise und Städte sowie die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg.

Lesen Sie mehr:

Bahnhof Bützow: Fördergeld für Umbau zum Verkehrsknoten

Linke-Kritik an Bahn-Preiserhöhung: „Der falsche Weg“

ODEG übernimmt Bahnstrecken: Bernsteintickets bleiben bestehen

Von RND/dpa