Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Chefin von Rostocks Hochschule für Musik und Theater geht nach Bochum
Nachrichten MV aktuell Chefin von Rostocks Hochschule für Musik und Theater geht nach Bochum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 10.07.2019
Susanne Winnacker, Rektorin der Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Rostock. Quelle: DPA
Anzeige
Rostock

Die Rektorin der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock, Susanne Winnacker, verlässt im Herbst die Hansestadt. Sie gehe nach Bochum, um dort Vize-Intendantin am Schauspielhaus zu werden, sagte Winnacker am Mittwoch. Nach sieben Jahren an der HMT sei das eine „wunderschöne neue Herausforderung“.

Ein wichtiges Ereignis für die HMT in dieser Zeit sei, dass der Neubau nun endgültig genehmigt sei und der Bau spätestens im kommenden Jahr beginnen könne. Von großer Bedeutung sei auch, dass mehrere neue Planstellen geschaffen werden konnten. „Ich schaue auf viele gelungene Dinge zurück.“ An der HMT sind aktuell 550 Studenten akkreditiert.

Für die Zukunft der HMT sei es von Bedeutung, dass es an der Spitze des Bildungsministeriums zu einer Konstanz komme, sagte Winnacker. Dies sei dafür wichtig, dass auch an der Hochschule verlässliche Strukturen gebildet werden könnten. In der Zeit Winnackers gab es mit Mathias Brodkorb, Birgit Hesse und nun Bettina Martin (alle SPD) drei Kultusminister.

Joachim Mangler

Michaela Siegmund aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg hat den Brand auf dem Schiff „Peter Pan“ erlebt. Ihr war zeitweise sehr mulmig zumute. Die Crew habe sich vorbildlich um die Passagiere gekümmert.

10.07.2019

Oft fallen Menschen auf sogenannte Enkeltricks herein. In Vorpommern trafen Betrüger diese Woche jedoch auf aufmerksame Menschen. Sie schöpften in den unterschiedlich gelagerten Fällen Verdacht und meldeten die Betrugsmaschen an die Polizei.

10.07.2019

Von Beginn des Ausbildungsjahres 2019/20 an übernimmt MV die Kosten für die Pflegeausbildung. Das betrifft aktuell 900 Pflegeschüler, wie Ministerin Stefanie Drese (SPD) jetzt verkündete.

10.07.2019