Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Innung sieht kaum noch Chancen für Lila Bäcker
Nachrichten MV aktuell Innung sieht kaum noch Chancen für Lila Bäcker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 18.01.2019
Filiale von Lila Bäcker in Stralsund. Die Kette ist seit Dienstag offiziell insolvent. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Rostock

Kann Lila Bäcker gerettet werden? Matthias Grenzer, Obermeister des Bäckereihandwerks in MV, schätzt die Chancen als nicht allzu groß ein. „In der kurzen Zeit, die noch bleibt, wird das unheimlich schwierig“, sagt der Bäcker aus Rostock. Die Löhne der 2700 Mitarbeiter sind durch das Insolvenzausfallgeld nur noch bis Ende Februar abgesichert. In dieser Zeit müsste das Unternehmen auch Kunden, die verloren gegangen sind, wieder zurückholen – was ebenfalls alles andere als einfach sei.

Lila Bäcker kündigte an, mehr Snacks und Getränke verkaufen zu wollen und so die Wende zu schaffen. Obermeister Grenzer geht davon aus, dass ein Teil der 400 Filialen geschlossen werden muss, um Kosten zu senken.

Heißer Sommer vergrößerte die Probleme

Grenzer kritisiert zudem, dass dem Unternehmen die Insolvenz in Eigenverwaltung gewährt wurde, bei der die Geschäftsführung an Bord bleibt. „Ein kleiner Bäckereibetrieb, der in Schieflage gerät, bekommt diese Möglichkeit nicht“.

Der heiße Sommer 2018 könnte die Probleme bei Lila Bäcker zusätzlich verschärft haben. Alle Bäckereien – mit Ausnahmen von solchen in touristischen Ballungspunkten – hätte in dieser Zeit extrem schlechte Geschäfte gemacht. Bei hohen Temperaturen sinkt der Absatz von Brot, Brötchen und Kuchen. Lila Bäcker hat neben Filialen an der Ostsee auch viele Backshops im Hinterland von MV, in Brandenburg und Schleswig-Holstein.

Alle Beiträge zur Pleite von Lila Bäcker auf unserer Sonderseite

Gerald Kleine Wördemann

Die OZ-Umfrage bringt zutage: In MV sehen Menschen auch die Arbeitslosigkeit und eine schwache Wirtschaft als größte Probleme. Ein Wahlforscher warnt vor einem „Kontrollverlust“ der Politik. Die Zufriedenheit mit der Arbeit der Landesregierung sinkt.

18.01.2019
MV aktuell Wirtschaftsminister sieht Erfolg - Händler kritisieren neue Bäderregelung

Die neue Bäderregelung in MV. Kommunalpolitiker, Touristiker und Händler urteilen über die Verordnung sehr kritisch. Gewerkschaft und Wirtschaftsminister sehen sie als Erfolg.

18.01.2019

Der Politologe Jan Müller findet: Die Umfrageergebnisse weisen klar auf Probleme im Land hin. Die SPD habe auf Kosten der Grünen verloren.

18.01.2019