Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Jung und reif für hohe Ämter
Nachrichten MV aktuell Jung und reif für hohe Ämter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 27.05.2019
Niklas Nienaß (27) aus Rostock zieht für die Grünen ins Europäische Parlament ein. Quelle: Norbert Fellechner
Rostock

Jung und erfolgreich: Niklas Nienaß (27), Jura-Student aus Rostock, holt überraschend für die MV-Grünen ein Mandat im Europäischen Parlament. Platz 18 auf der Liste der Partei reichte offenbar (Stand 23 Uhr). Nienaß konnte das am Sonntagabend noch gar nicht fassen. „Es ist ganz klar, dass Klimaschutz das wichtigste Thema war“, sagte er. Die Menschen wüssten: 15 Jahre lang sei in Deutschland nichts passiert; ein Denkzettel für andere Parteien. Nun zieht es den Rostocker nach Brüssel. Die Master-Arbeit müsse erst einmal warten, so Nienaß.

Brian Kipke (18) kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Zingst. Quelle: privat

Die Schulbank drückt Brian Kipke noch, in ein paar Wochen stehen für den Zwölftklässler die letzten Abi-Prüfungen an. Und doch hat sich der 18-Jährige für die FDP um den Chefposten im Rathaus von Zingst (Kreis Vorpommern-Rügen) beworben. Dann wäre er jüngster Bürgermeister Deutschlands. Kipke: „Ich danke allen, die für mich gestimmt haben.“

Gute Chancen rechnet sich auch Raphael Wardecki (28) aus. Sein Ziel: Bürgermeister in Boltenhagen (Kreis Nordwestmecklenburg) werden. Erst vor kurzem zog der Unternehmer nach MV, trat im Dezember bei den Grünen ein.

Raphael Wardecki (28) will Bürgermeister in Boltenhagen werden. Quelle: Malte Behnk

Sein Gefühl sei gut: „Die Stichwahl wäre ein großer Erfolg“, so Wardecki. „Wir haben viel gewirbelt.“ Das Endergebnis der Wahl lag zum Redaktionsschluss noch nicht vor.

Frank Pubantz

Mehr junge Leute stellten sich zur Kommunalwahl in MV als Kandidaten auf. Sie wollen verändern und politische Verantwortung. Drei Beispiele.

26.05.2019
MV aktuell EU-Kandidaten aus Mecklenburg-Vorpommern - MV-SPD verliert EU-Sitz, Grüne gewinnen zwei

Das schlechte Abschneiden der SPD kostet der Rostocker EU-Abgeordneten Iris Hoffmann ihr Mandat. Jubel hingegen bei den Grünen: Sie schicken den 26-jährigen Niklas Nienaß nach Straßburg. Für eine Überraschung sorgt die Tierschutzpartei in Greifswald.

26.05.2019

Was sich bei den Landtags- und Bundestagswahlen 2016 und 2017 schon gezeigt hatte, bestätigte sich in Mecklenburg-Vorpommern nun auch bei den Europawahlen: Die einst großen Volksparteien verlieren an Vertrauen. Nutznießer ist vor allem die europakritische AfD.

27.05.2019