Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Nationalpark-Zentrum mit Besucherrückgang
Nachrichten MV aktuell Nationalpark-Zentrum mit Besucherrückgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 25.01.2019
Blick auf den Kreidefelsen „Königsstuhl“ auf der Insel Rügen im Nationalpark Jasmund. Quelle: Sauer/dpa
Anzeige
Sassnitz

Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf der Insel Rügen hat 2018 einen Besucherrückgang verzeichnen müssen. Ursache seien das hervorragende Sommerwetter wie auch die Straßensperrungen auf der Insel im vergangenen Jahr, sagte der Geschäftsführer des Nationalparkzentrums, Mark Ehlers, am Freitag. So seien im vergangenen Jahr mit 250 000 Gästen rund fünf Prozent weniger Besucher gekommen als 2017. „Das Wetter war zu gut für uns.“ Das Naturzentrum am Königsstuhl wird vor allem gern als Schlechtwetter-Alternative von Touristen besucht. Vor dem Nationalpark-Zentrum hatten auch die Störtebeker-Festspiele den Besucherrückgang mit den Straßenbauarbeiten auf Rügen erklärt.

Umweltminister Till Backhaus (SPD) würdigte die Arbeit des Zentrums, das am Samstag sein 15-jähriges Bestehen feiert. Mit dem 1991 gegründeten Nationalpark Jasmund sei dem Land zusammen mit regionalen Partnern eine beispiellose Erfolgsgeschichte gelungen, sagte Backhaus. Mit etwa einer Million Besuchern gehörten der Nationalpark und die Umgebung zu den beliebtesten Reisezielen im Land.

Anzeige

Martina Rathke