Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ladendieb beißt Polizisten in Neubrandenburg
Nachrichten MV aktuell Ladendieb beißt Polizisten in Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 04.06.2019
Symbolfoto Polizei Quelle: dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Ein Ladendieb hat am Montag Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen geleistet, indem er sich körperlich wehrte, die Beamten beleidigte und schließlich einem Polizisten in den Arm biss.

25-Jähriger versteckte Waren unter seinem T-Shirt

Zu dem Einsatz kam es gegen 13.20 Uhr. Als die Beamten zu einem Supermarkt im Juri-Gagarin-Ring in Neubrandenburg gerufen wurden, befand sich im Eingangsbereich eine Personengruppe, in deren Mitte eine Person auf dem Boden liegend festgehalten wurde.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand konnte der Ladendetektiv über den Monitor in seinem Büro beobachten, wie der 25-jährige Tatverdächtige aus dem Regal mehrere Waren entnahm und unter seinem T-Shirt versteckte. Anschließend passierte er den Kassenbereich, ohne die versteckten Waren zu bezahlen. Hinter dem Kassenbereich wurde der Tatverdächtige durch die Ladendetektiv angesprochen und mit in sein Büro gebeten. Bevor der Detektiv die Bürotür öffnen konnte, flüchtete der 25-Jährige mit der entwendeten Ware in Richtung Ausgang. Durch lautes Rufen des Detektives wurde ein Zeuge aufmerksam, welcher eingriff und so die weitere Flucht des Tatverdächtigen verhindern konnte. Der Ladendetektiv und weitere Mitarbeiter kamen dann zur Hilfe. Sie konnten den 25-Jährigen unter Kontrolle bringen, da dieser weiterhin versuchte, zu flüchten.

Kopfhörer im Wert von 200 Euro geklaut

Nach Aufforderung zeigte der 25-Jährige den Beamten das Diebesgut (vier Marken-Kopfhörer im Wert von 200 Euro), welche er unter seinem T-Shirt hervorholte. Bei der Durchsuchung wurden keine weiteren Gegenstände aufgefunden. Bei der Personenüberprüfung stellten die Beamten fest, dass der 25-Jährige zur Fahndung ausgeschrieben ist. Hintergrund ist das Vorliegen eines Haftbefehls wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs. Aus diesem Grund wurde er vorläufig festgenommen und zunächst zum Polizeihauptrevier Neubrandenburg gebracht. Der Verdächtige schlug um sich, verletzte dabei einen Polizisten und biss schließlich einen weiteren Beamten.

Tatverdächtiger in der JVA Bützow

Die entwendete Ware konnte im Markt verbleiben, so dass kein Schaden entstanden ist. Die beiden verletzten Beamten haben sich ambulant im Ärztehaus behandeln lassen und waren aber weiterhin dienstfähig. Der 25-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls, Bedrohung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

OZ

Die Bundespolizei warnt Reisende, die mit der Bahn unterwegs sind, kein Gepäck oder Wertgegenstände unbeaufsichtigt am Bahnhof oder in den Zügen zu lassen. Erst am Sonntag wurde eine 72-Jährige auf der Fahrt zwischen Rostock und Hamburg Opfer eines Diebstahls.

04.06.2019

Halbzeit bei dem großen Eisdielen-Test der OZ: Während es in Greifswald oder Usedom bereits klare Favoriten gibt, liegen die Eisdielen in den Regionen Stralsund und Ribnitz-Damgarten noch nah beieinander. Stimmen Sie ab, wer den Titel der „Beliebtesten Eisdiele in MV“ verdient hat.

05.06.2019

Ende Mai wurden in Mecklenburg-Vorpommern die Gemeindevertretungen und viele Bürgermeister neu gewählt. Wer diese ehrenamtlichen Aufgaben ernst nimmt, muss dafür meist viel Zeit aufwenden. Und dafür soll man finanziell nun auch angemessen entschädigt werden.

04.06.2019