Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Lastwagen umgekippt: A20 bei Tribsees gesperrt
Nachrichten MV aktuell Lastwagen umgekippt: A20 bei Tribsees gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 29.04.2019
Auf der A20 zwischen Tribsees und Grimmen West ist ein mit Zement beladener Lkw umgekippt. Quelle: Polizei Stralsund
Grimmen

Die Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen Tribsees und Grimmen West ist am Montag nach einem Unfall in Richtung Stettin gesperrt worden. Ein mit Zement beladener Lkw ist von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der 38 Jahre alte Fahrer aus Güstrow wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht. Die Ursache für den Unfall steht noch nicht fest.

Die A20 ist in Fahrtrichtung Stettin ab der Anschlusstelle Tribsees bis zur Auffahrt Grimmen West gesperrt. Wie lange die Sperrung andauert, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Polizei geht von mehreren Stunden aus.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

Carolin Riemer

Ein Bündnis aus 14 Verbänden in MV fordert klarere Regelungen zum Umgang mit Wölfen, darunter auch die Jagd. Vertreter des Bündnisses unter Führung von Bauern und des Schaf- und Ziegenzuchtverbandes haben ein Positionspapier unterzeichnet. „Die Weide muss wolfsfrei bleiben“, heißt es darin unter anderem.

29.04.2019

Weil er seine in Trennung lebende Ehefrau im Streit gewürgt hat, ist ein Mann aus einem Dorf bei Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Landgericht Neubrandenburg sprach den 51-Jährigen am Montag der gefährlichen Körperverletzung schuldig.

29.04.2019

Die Stralsunder wollen ins Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft einziehen. Der Saisonauftakt in der 1. Speedway-Bundesliga erfolgt am 4. Mai vor Heimkulisse gegen die Wölfe aus Wittstock. Und damit kommt der amtierende Vize-Meister an den Sund.

29.04.2019