Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell „Lila Bäcker“: Durchsuchungen bei Ex-Geschäftsführung
Nachrichten MV aktuell „Lila Bäcker“: Durchsuchungen bei Ex-Geschäftsführung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 12.12.2018
Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat Wohn- und Geschäftsräume von Mitgliedern der ehemaligen Konzernspitze der Bäckereikette „Lila Bäcker“ durchsuchen lassen. (Symbolfoto) Quelle: Jens Büttner/dpa
Schwerin

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat Wohn- und Geschäftsräume von Mitgliedern der ehemaligen Konzernspitze der Bäckereikette „Lila Bäcker“ durchsuchen lassen. Sieben Objekte in den Landgerichtsbezirken Rostock, Stralsund und Neubrandenburg, darunter in Heringsdorf auf Usedom, seien am Dienstag durchsucht worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Gegen die ehemaligen Verantwortlichen der Firmengruppe werde wegen Untreue und dem Vorenthalten und Veruntreuen von Sozialversicherungsbeiträgen ermittelt. Zur Schadenshöhe und zu den einzelnen Tatvorwürfen äußerte sich die Behörde noch nicht. Dies sei Gegenstand der Ermittlungen.

Neue Firmenleitung stellte Anzeige gegen Vorgänger

Die Anzeige gegen Mitglieder der früheren Geschäftsführung aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hatte die neue Firmenleitung gestellt. Es bestehe der Verdacht, dass vor dem Wechsel Gelder veruntreut und die Unternehmensgruppe dadurch in „erheblichem Maße geschädigt“ worden sei, erklärte ein Sprecher der neuen Firmenleitung in Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald).

Die Bäckereikette hatte Anfang 2018 die Kuchenproduktion in Dahlewitz bei Berlin, Gägelow und Pasewalk geschlossen und nach Neubrandenburg verlagert. Als Gründe wurden ein verschärfter Wettbewerb und gestiegene Kosten genannt. Rund 220 von insgesamt 2700 Mitarbeitern erhielten eine Kündigung, wogegen einige von ihnen gerichtlich vorgehen. Die Kette „Lila Bäcker“ hat nach eigenen Angaben rund 400 Filialen in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg.

Mehr zum Thema:

„Lila Bäcker“ zieht jetzt vor das Landesarbeitsgericht

Nach Massen-Entlassung: „Lila Bäcker“ zahlt Prämie für neue Mitarbeiter

Birgit Sander / dpa