Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Linke: Keine soziale Spaltung trotz Flüchtlingskrise
Nachrichten MV aktuell Linke: Keine soziale Spaltung trotz Flüchtlingskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:07 19.10.2015
Wurde als Vorsitzende des Kreisverbandes Peene-Uecker-Ryck wiedergewählt: Mignon Schwenke aus Greifswald Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Anklam

Das Thema Asyl spielte auf dem Kreisparteitag der Linken am Sonnabend in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eine große Rolle. Die 65 anwesenden Delegierten verabschiedeten eine Resolution unter dem Titel „Herz statt Hetze – Hilfe für Menschen in Not – Endlich die Ursachen von Flucht bekämpfen!“

Darin macht der Kreisverband der Linken Peene-Uecker-Ryck Forderungen gegenüber den Regierungen von Land und Bund auf. Trotz der immensen Herausforderungen durch die Flüchtlingsproblematik dürften die dringend notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der sozialen Spaltung in Deutschland nicht in den Hintergrund gedrängt werden, heißt es in der Erklärung. Das Gleich gelte für mehr Qualität und Chancengleichheit in Bildung und Ausbildung, für den Erhalt kultureller Angebote, für die Verbesserung der Kinder- und Jugendförderung oder auch für bezahlbares Wohnen.

Anzeige

Personell stellte der Kreisparteitag die Weichen für die nächsten zwei Jahre. Dr. Mignon Schwenke aus Greifswald wurde als Vorsitzende des Kreisverbandes wiedergewählt. Sie erhielt 57 Ja- und sieben Nein-Stimmen bei einer Enthaltung. Die Wahl zum Stellvertreter fiel auf Lars Bergemann aus Wolgast und Dietrich Harloff aus Ueckermünde.



Schröter, Tom