Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Livestream zum Nachschauen: Schwesigs Zwischenfazit für die Corona-Regeln im Dezember
Nachrichten MV aktuell

Livestream: Schwesigs Zwischenfazit für die Corona-Regeln im Dezember

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 22.12.2020
Haben die verschärften Corona-Regeln seit Mitte Dezember Wirkung gezeigt? Dazu hat am Dienstag das Kabinett in Schwerin getagt. Ab 14 Uhr will Manuela Schwesig (SPD) ein Zwischenfazit ziehen – und klären, ob noch schärfere Kontaktbeschränkungen nach den Feiertagen gelten werden. Sehen Sie ihr Statement hier im Livestream.
Haben die verschärften Corona-Regeln seit Mitte Dezember Wirkung gezeigt? Dazu hat am Dienstag das Kabinett in Schwerin getagt. Ab 14 Uhr will Manuela Schwesig (SPD) ein Zwischenfazit ziehen – und klären, ob noch schärfere Kontaktbeschränkungen nach den Feiertagen gelten werden. Sehen Sie ihr Statement hier im Livestream. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Schwerin

Wenn die Corona-Fallzahlen im Nordosten weiter steigen, könnte jede Familie nur noch eine andere Person treffen. So hatte es die Landesregierung um Manuela Schwesig (SPD) beschlossen. Am Dienstagvormittag berät die Regierung, ob das auch umgesetzt wird.

Schwesig hatte eine weitere Einschränkung der Personenzahl nach Weihnachten ins Spiel gebracht. So sollte jeder Hausstand, jede Familie nach den Feiertagen nur noch eine andere Person treffen dürfen – wenn die Corona-Inzidenz MV-weit an mehreren Tagen nacheinander über 100 liegt: also mehr als 100 neue Fälle binnen sieben Tagen auf 100 000 Einwohner. In den vergangenen Tagen allerdings lag der Wert unter 100, am Montag bei 97,4.

Lesen Sie hier unsere Zusammenfassungen:

Auf der Kabinettssitzung am Dienstag soll eine Zwischenbilanz zur Bekämpfung der Corona-Krise gezogen werden, ob die deutlich härteren Maßnahmen seit Mitte Dezember – unter anderem die Schließung vieler Geschäfte, die Aufhebung der Präsenzpflicht an Schulen und weiter eingeschränkte persönliche Kontakte – gegriffen haben.

Hier können Sie ab 14 Uhr Schwesig Statements nach der Kabinettssitzung live verfolgen. Dann will sie in der Staatskanzlei in Schwerin eine Pressekonferenz geben.

Von OZ