Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Lkw-Unfall blockiert A 19
Nachrichten MV aktuell Lkw-Unfall blockiert A 19
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 08.01.2018
Unfall am Sonnabend an der Petersdorfer Brücke. Der mit schweren Maschinenteilen beladene Sattelzug raste in die Leitplanke und musste aufwendig entladen und geborgen werden. Quelle: Fotos: Susan Ebel
Anzeige
Malchow

. Schon wieder eine Mega-Sperrung an der Petersdorfer Brücke auf der Autobahn 19 Berlin-Rostock. Am Sonnabend hat ein Lkw-Unfall für rund zwölf Stunden die wichtigste Verbindung Mecklenburg-Vorpommerns nach Süden in beiden Fahrtrichtungen blockiert. Ein 51 Jahre alter Fahrer war in der Nacht mit seinem Lastwagen auf eine Betonabtrennung der Brücken-Baustelle gefahren – mit Tempo 87 statt vorgeschriebener 40 Stundenkilometer. Der mit schweren Maschinenteilen beladene Sattelzug musste aufwendig entladen und geborgen werden.

Erneut Vollsperrung auf wichtigster Route zwischen Ostsee und Berlin

An Wochenenden und in der Sommersaison kommt es an der A-19-Dauerbaustelle regelmäßig zu Unfällen und Staus. Zuletzt hatte es im Oktober mehrere schwere Unfälle gegeben. Unter anderem fuhr ein Lkw auf ein Stauende auf und schob mehrere Autos ineinander.

Die erste Brücke soll im Sommer 2018 fertig sein und dann wieder zwei Fahrspuren pro Richtung aufnehmen können.

OZ

Mehr zum Thema

Neues Studium, neue Stadt, neue Freiheit: Was ändert sich nach der Schulzeit und dem Beginn eines Studiums? OZelot lokal hat sich umgehört – auch bei ehemaligen Reportern der Jugendredaktion

05.01.2018

Verkehrsminister Christian Pegel dämpft die Erwartungen an eine schnelle Wiederfreigabe der A 20 und räumt ein, dass das Internet im ländlichen Raum bald schneller sein könnte als in den Städten.

06.01.2018

Verkehrsminister Christian Pegel dämpft die Erwartungen an eine schnelle Wiederfreigabe der A 20 und räumt ein, dass das Internet im ländlichen Raum bald schneller sein könnte als in den Städten.

06.01.2018

. Ein 37 Jahre alter Autofahrer ist bei einer versuchten Unfallflucht ausgerechnet an einen Polizisten geraten.

08.01.2018

Am Familiennachzug dürfe keine Regierung scheitern

08.01.2018

. Drei Jahre nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns hat der DGB Nord für Mecklenburg-Vorpommern eine positive Bilanz gezogen.

08.01.2018