Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Lotto-Glück: Millionengewinn für Schweriner Familie
Nachrichten MV aktuell Lotto-Glück: Millionengewinn für Schweriner Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 29.08.2019
Beim Ausfüllen des Scheins hat die Tippgemeinschaft aus Schwerin alles richtig gemacht und mehr als neun Millionen Euro gewonnen. Quelle: Kjer/dpa
Anzeige
Rostock/Schwerin

Mit 9,1 Millionen Euro hat eine Familien-Tippgemeinschaft aus Schwerin einen der bislang größten Gewinne in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns eingestrichen. Wie eine Sprecherin der Lottogesellschaft MV am Donnerstag in Rostock mitteilte, hatte die Gemeinschaft im Mittwochs-Lotto als bundesweit einziger Teilnehmer auf dem Tippschein alle sechs Zahlen und auch die Superzahl richtig angekreuzt: 10,14,17,22,31,34 und die 3.

Damit haben sich Geduld und Beharrlichkeit im wahrsten Sinne des Wortes ausgezahlt. Denn die Spielgemeinschaft tippe schon seit vielen Jahren die gleichen Zahlen und gebe jede Woche sechs Tipps ab, teilte die Lottogesellschaft weiter mit. Fortuna war der Tippgemeinschaft besonders hold. Denn neben dem Hauptgewinn habe es noch eine Zulage von knapp 34 000 Euro für einen Treffer in der Gewinnklasse 3 gegeben.

Hohe Gewinnsumme – aber kein Rekord

Trotz der außergewöhnlich hohen Summe verbuchte die Tippgemeinschaft aber keinen Rekordgewinn für den Nordosten. Der liegt nach Angaben der Lotto-Sprecherin seit einigen Jahren bei rund 13 Millionen Euro. Die nun ausgeschütteten 9,1 Millionen Euro seien der 50. Lotto-Millionengewinn in Mecklenburg-Vorpommern und die bislang drittgrößte Einzelsumme. Ebenfalls am Mittwoch habe ein weiterer Spieler aus Schwerin in der Lotterie KENO mit gut 50 000 Euro einen Großgewinn erzielt.

Im Vorjahr hatte es im klassischen Lotto-Spiel 6 aus 49 in Mecklenburg-Vorpommern keinen Millionengewinn gegeben. Dafür konnte ein Spieler im Eurojackpot mit 999 914 Euro die höchste Summe des Jahres 2018 einstreichen. Die Spieleinsätze im Land summierten sich laut Lottogesellschaft auf 116,6 Millionen Euro, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 5,3 Prozent. Dennoch blieben die Pro-Kopf-Umsätze im bundesweiten Vergleich die geringsten: Jeder Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns gab im Schnitt 1,39 Euro pro Woche aus, deutschlandweit waren es 1,75 Euro.

Mehr zum Thema:

Finnische Kleinstadt hat plötzlich 50 Lotto-Millionäre

Eurojackpot geknackt: 90 Millionen Euro gehen nach Finnland

Brite gewinnt im Lotto – und spendet das Geld für seinen autistischen Bruder

Von RND/dpa

Am vierten Verhandlungstag im Prozess zum Mord an Maria K. aus Zinnowitz hatte das Landgericht in Stralsund unter anderem eine Gutachterin der Universität Greifswald geladen. Außerdem wurde ein Jugendlicher gehört, der womöglich nur durch Glück nicht ermordet wurde.

29.08.2019

An mehreren Seen in Mecklenburg-Vorpommern darf nicht mehr gebadet werden. Grund: Blaualgen. An einem weiteren Gewässer können sich sogenannte Zekarien in die Haut von Schwimmern bohren. Welche Seen betroffen sind, zeigt unsere Karte.

29.08.2019

Die Arbeitslosenzahl in Mecklenburg-Vorpommern ist zum dritten Mal in Folge unverändert. Seit Jahresbeginn habe die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigter um 4100 zugenommen.

29.08.2019