Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Corona-Soforthilfen in MV: Mehr als 250 Betrugs-Ermittlungen eingeleitet
Nachrichten MV aktuell

MV: Verdacht auf Betrug bei Corona-Hilfen in über 250 Fällen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 26.09.2020
Die Corona-Soforthilfen beschäftigen auch Ermittler. Binnen eines guten Monats wurden 51 Betrugsverfahren bei den Staatsanwaltschaften im Land eingeleitet. Aber nicht jeder Verdacht bewahrheitet sich.
Die Corona-Soforthilfen beschäftigen auch Ermittler. Binnen eines guten Monats wurden 51 Betrugsverfahren bei den Staatsanwaltschaften im Land eingeleitet. Aber nicht jeder Verdacht bewahrheitet sich. Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d
Schwerin

Die Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern gehen in mehr als 250 Fällen dem Verdacht von Betrug im Zusammenhang mit den Corona-Soforthilfen fü...