Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Der Liveticker zu den Bürgermeisterwahlen in MV zum Nachlesen
Nachrichten MV aktuell Der Liveticker zu den Bürgermeisterwahlen in MV zum Nachlesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 16.06.2019
Claus Ruhe Madsen gewinnt OB-Wahl in Rostock Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Rostock

In rund 30 Städten und Gemeinden in MV fanden am Sonntag Stichwahlen um das Amt des Bürgermeisters statt. Neben den Wahlen in Rostock und Heringsdorf auf Usedom gab es viele Duelle in kleineren Orten. Allein im Landkreis Rostock fanden acht Abstimmungen statt. Alle Entwicklungen und Ergebnisse des Tages gibt es hier im OZ-Liveticker.

  • 16.06.19 19:17
    Heringsdorf:
    Laura Isabelle Marisken ist die neue Bürgermeisterin der Gemeinde Heringsdorf auf Usedom. Die 31-jährige Diplom-Juristin gewann mit 57 Prozent der Stimmen.
  • 16.06.19 18:10
    Madsen ist da: Rostocks neuer OB!
  • 16.06.19 17:59
    894 zu 240: in Roggentin gewinnt Henrik Holtz die Stichwahl gegen Wilfried Dibbert
  • 16.06.19 17:56
    Zwei Wahllokale fehlen noch in Rostock.
  • 16.06.19 17:53
    So wurde rund um Wismar gewählt:
  • 16.06.19 17:51
    In Gägelow muss Uwe Wandel (parteilos) sein Amt an Friedel Helms-Ferlemann (CDU) abgeben.
  • 16.06.19 17:51
    Noch wartet Rostock auf das Endergebnis. Und auf Claus Ruhe Madsen, der sich immer noch nicht im Rathaus hat blicken lassen.
  • 16.06.19 17:28
    Rügen: Ein denkbar knappes Ergebnis in Garz. Sebastian Koesling (CDU) ist neuer Bürgermeister in Garz. Er erhielt er 517 Stimmen. Lothar Maaske (Freie Wählergemeinschaft Garz) bekam 509 Stimmen. Von den 1924 der wahlberechtigten Einwohner der Stadt Garz und ihrer Ortsteile sind 1037 Menschen den Aufruf zur Stichwahl gefolgt. Dies entspricht eine Wahlbeteiligung von 53,9 Prozent. Im ersten Wahlgang am 25. Mai hatte keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit erzielen können. Maaske bekam seinerzeit 598 Stimmen,Koesling 527 und Gerhart Strotkamp (FDP) 79. Letztgenannter war damit aus dem Rennen um die Nachfolge der bisherigen Bürgermeisterin Gitta Gohla,die nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl angetreten war.
  • 16.06.19 17:25
    Heringsdorf:
    Sensation in Heringsdorf - Politik-Neuling Laura Isabelle Marisken (31, parteilos) ist die neue Bürgermeisterin von Heringsdorf. Auch im Rathaus von Ahlbeck gewinnt sie deutlich. Insgesamt vereinigt sie 2491 Stimmen auf sich, der bisherige Amtsinhaber Lars Petersen (CDU) erhält 1832 Stimmen.
  • 16.06.19 17:25
    Bockhahns erster Kommentar: Wer kämpft, kann auch verlieren.
  • 16.06.19 17:24
    Bockhahn ist da. „Ich bin stolz auf meinen Sohn. Das Ergebnis ist trotzdem sch...“, sagt seine Mutter.
  • 16.06.19 17:24
    In Gägelow (Nordwestmecklenburg) wird derzeit noch ausgezählt. Ein Ergebnis wird gegen 20 Uhr erwartet.
  • 16.06.19 17:19
    In Groß Kiesow wurde die bisherige Amtsinhaberin Astrid Zschiesche erneut zur Bürgermeisterin gewählt.
  • 16.06.19 17:16
    News aus Karlshagen + + + Im Haus des Gastes gewinnt Sven Käning mit 547 zu 338 Stimmen. In der Schule holt Käning 335 Stimmen, Telle nur 244 Stimmen.
    Somit steht fest: Sven Käning wird neuer Bürgermeister in Karlshagen. Er holt insgesamt 300 Stimmen mehr als Daniel Telle.
  • 16.06.19 17:13
    In Stäbelow war es knapp: Amtsinhaber Hans-Werner Bull sicherte sich 50,46%, Konkurrent Eckart Rubner 49,54%
Tickaroo Liveblog Software

OZ

Zwischen Wismar und Rostock sind die Feuerwehren nach einem heftigen Gewitter im Dauereinsatz: Starkregen flutete Straßen und Geschäfte, in einem Supermarkt bei Rostock fiel der Strom aus, viele Feste in der Region fallen aus. Das Mark Forster-Konzert soll dennoch stattfinden.

15.06.2019

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern am Sonnabend in Mecklenburg-Vorpommern. Die Unwetterwarnungen bis zur Stufe 3 von 4 gelten vorerst bis 19.30 Uhr. Es wird vor Blitzeinschlägen, herabstürzenden Ästen und Überflutungen gewarnt.

29.06.2019

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor starken Gewittern am Sonnabend in Mecklenburg-Vorpommern. Die Unwetterwarnungen bis zur Stufe 3 von 4 gelten vorerst bis 19.30 Uhr. Es wird vor Blitzeinschlägen, herabstürzenden Ästen und Überflutungen gewarnt.

29.06.2019