Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Mahnwache gegen fremdenfeindliche Hetze
Nachrichten MV aktuell Mahnwache gegen fremdenfeindliche Hetze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 13.07.2015
Mahnwache gestern in Greifswald gegen einen fremdenfeindlichen Antrag der NPD im Kreistag. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Mit so vielen Unterstützern hatten die Organisatoren der Mahnwache gegen die „menschenfeindliche Hetze der NPD“ vor der Kreistagssitzung am Montagnachmittag in der Stadthalle nicht gerechnet. Über 100 Teilnehmer unterstützten die Aktion des Bündnisses „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“. Mit ihrer Mahnwache machten die Mitglieder des Bündnisses auf einen „offen rassistischen und hetzerischen Antrag“ der braunen Partei aufmerksam.

Die rechtsradikale Partei lehnt sogenannte Integrationslotsen ab und will, dass selbst als Flüchtlinge eingestufte Ausländer wieder in ihre Heimatländer zurückgeschickt werden. Die NPD  stellt den Gedanken der Integration generell infrage. Das vorpommersche Bündnis und viele demokratische Kräfte nehmen diese Hetze nicht unwidersprochen hin.



Cornelia Meerkatz